Pierre Baigorry über sein größtes Spiel

„Einfach zu ergreifend“

Im neuen 11FREUNDE-Heft (ab heute im Handel) findet Ihr die größten Spiele aller Zeiten. Seeed-Frontmann Pierre Baigorry stimmte für das Halbfinale der WM 1982 zwischen Frankreich und Deutschland, das er in einem französischen Feriendorf sah. Promo
Heft #63 02 / 2007
Heft: #
63
Mein Spiel des Lebens oder das Spiel, welches den größten Eindruck bei mir hinterlassen hat, war das 3:3 im WM-Halbfinale 1982 zwischen Deutschland und Frankreich.


[ad]

Das habe ich als 10-Jähriger im Speisesaal eines französischen Feriendorfes als einziger Deutscher (meine Mutter ist Halbfranzösin) zwischen lauter Franzosen gesehen.

Irgendwie war mir damals schon klar, dass die Franzosen eigentlich schöner spielten - Giresse, Tigana, Platini im Mittelfeld, Wahnsinn! Und nach Schumachers Foul an Battiston konnte man die Deutschen eigentlich nur nach hassen. Trotzdem habe ich als einziger im Saal unglaublich abgefeiert, als das 3:3 durch Klaus Fischer fiel. Ich konnte nicht anders... die Aufholjagd war einfach zu ergreifend.

Nach diesem Spiel war ich erstaunlicherweise für Jahre aber irgendwie immer mehr Frankreich- als Deutschland-Fan.

---------------

Die Schlüsselszenen aus den 100 größten Spielen aller Zeiten findet Ihr hier www.11freunde.de/flimmerkiste .

Welches nach Meinung unserer Jury das größte Spiel aller Zeiten ist, erfahrt Ihr im neuen 11FREUNDE-Heft.

Außerdem:

Thomas von Heesen im Interview
Sachsen Leipzig - Angriff der Klonkrieger
Ultras in der Kreisliga - Singen zu dritt
Stadionposter Bamberg
Wunderteam FC Santos

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!