Münchner Vorbild: Kopiert Jogi Löw den FC Bayern?

Die große Freiheit

Wie kommt Löw an seinen ersten dicken Fang? Wie kann man Spanien und Brasilien schlagen? Was hat die Nationalelf aus den letzten Turnieren gelernt? Kopiert Jogi Löw den FC Bayern? Bis zum ersten WM-Spiel der DFB-Elf stellen wir die elf wichtigsten Fragen. Heute: Die Fragen 1 und 2.

imago

1.
Schöner Fußball, aber keine Titel: Was sollte die Nationalelf aus den letzten Turnieren gelernt haben?


Seit einiger Zeit verfügt die deutsche Nationalmannschaft über eine Datenbank, die von der Firma SAP des Hoffenheim-Bosses Dietmar Hopp betrieben wird. Was sie wirklich kann, dazu haben die Verantwortlichen eine Art von Geheimhaltung verhängt, aufgrund derer man befürchten muss, dort werde an der endgültigen Fußball-Weltformel gearbeitet.

Doch selbst wenn die Computer sie bis zum Turnierbeginn nicht ausspucken, wird das deutsche Team den globalen Streberwettbewerb um die bestvorbereitete Mannschaft höchstwahrscheinlich auch diesmal gewinnen. Nur, bei den letzten Turnieren war das auch nicht anders, und doch reichte es nicht zu einem Titel. Am Primat des schönen Spiels hat das sicherlich nicht gelegen – denn warum sollte man bewusst unschön spielen – aber mitunter fehlte ein nur vage zu benennendes Etwas.

Vielleicht hatte das auch mit einem Vorbereitungswahnsinn zu tun, bei dem man das Gefühl hatte, dass japanische Windspezialisten eingeflogen wurden, um das Freizeitvergnügen an der Tischtennisplatte zu optimieren oder Loungeprofis aus Ibiza, um bestes Abhängen im Chill-out-Bereich zu garantieren. Alles natürlich nur, um die Regeneration tipptopp zu gestalten.

So würde man sich fast wünschen, dass einige der Katastrophenszenarien für das Teamhotel wirklich eintreten, die in den letzten Monaten beschworen wurden. Es muss niemand gleich zu Schaden kommen, aber etwas Durcheinander und die Notwendigkeit zur Improvisationskunst in Alltagsdingen würden wahrscheinlich auch in kritischen Situationen auf dem Platz helfen.

Text: Dirk Gieselmann

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!