Mein Lieblingsspieler (13): Gaizka Mendieta

GAIZKA im Kreuzstich

Die einen kleben sich den »Starschnitt« zusammen, die anderen sammeln jedes Paninibildchen von ihrem Idol. 11FREUNDE-Autorin Anja Konrad war da wesentlich kreativer – sie nähte sich ihren großen Helden auf einen roten Strickpullover. Mein Lieblingsspieler (13): Gaizka Mendieta

Viele Fußballbegeisterte tragen die großartigen Idole ihrer Kindheit ein Leben lang mit sich herum, ich dagegen habe meinen Fußballhelden mittlerweile ein Stück weit vergessen. Lediglich ein sorgfältig zusammengelegter roter Pullover erinnert heut an diese Zeit und an ihn.

Während der EM 2000 fand ich ihn, den Helden meiner Kindheit. Ich war 13 und er war Spanier. Gaizka Mendieta, der blonde Mittelfeldspieler, der noch jeden Elfmeter verwandeln konnte. Ein Jahr später im Spanienurlaub scheiterten wir kläglich daran, mir sein Trikot zu kaufen. Auf allen Märkten wollte man uns Valerón oder Raúl aufschwatzen. Die Spanier schienen ihr größtes Fußballtalent schlichtweg nicht einmal zu kennen! Vielleicht war sein Trikot auch einfach vergriffen und deshalb nicht auffindbar.

»GAIZKA« auf dem roten Strickpullover

Zurück in Deutschland durchforstete ich unsere Schränke und fand einen spanienroten Strickpullover, der in einer Truhe darauf lauerte, ein Unikat zu werden. Da wir in der Schule neben vielen unnützen Dingen auch den Kreuzstich gelernt hatten, fasste ich den Entschluss, mir mein eigenes Mendieta-Trikot zu schustern. Da es zu schwierig war, seinen kompletten Namen ordentlich auf die Rückseite des Pullovers zu bekommen, entschied ich mich für die kurze Variante. Nun prangt auf ewig in großen Lettern »GAIZKA« auf der Rückseite des Pullovers.

Ob mein selbstgemachtes Stricktrikot nun schöner ist als ein echtes, sei mal dahin gestellt. Ein weiteres Jahr später zur WM 2002 trug ich ihn jedenfalls voller Stolz. Und das bei knapp 35 Grad Celsius.


medn

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!