Lothar Matthäus ist nicht tot

»Ich bin überall auffindbar«

Gute Nachrichten: Lothar Matthäus lebt! Für wenige Minuten verwirrte nämlich eine Eilmeldung die Fußballgemeinde, nach der er irrtümlich für tot erklärt worden war. Nun bestätigte der Rekordnationalspieler seinen einwandfreien Zustand.

imago

Ein Lothar Matthäus steht nach neuesten Informationen momentan nicht für den Tod zur Verfügung. Die neuesten Spekulationen über die Zukunft des Rekordnationalspielers hatte das Amtsgericht München angeheizt, nachdem postalische Unterhaltsforderungen seiner Ex-Frau an den Rekordnationalspieler mit dem Vermerk »Verstorben« zurückgeschickt worden waren.

Matthäus, der zuletzt auch mit dem 1. FC Nürnberg in Verbindung gebracht worden war, reagierte erwartungsgemäß ungehalten auf die Gerüchte um seine Person. Natürlich sei das eine interessante Aufgabe, so der ehemalige Weltfußballer. Nur wenig später sprach er jedoch gewohnt Klartext: »Eine unglaubliche Frechheit! Ich bin überall auffindbar. Jeder kann sehen, dass ich noch lebe. Ob im Fernsehen, auf dem Fußballplatz oder sonst wo.«

Also: Momentan lebt Lothar Matthäus in Budapest. Oder in München. Oder im Fernsehen. Oder auf dem Fußballplatz. Und das ist gut so.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!