Let's talk about...

…football and more football!

Darüber wird zu reden sein! Und zwar mit einer Mischung aus Talkgästen die das runde Leder selbst malträtierten oder sich darüber den Kopf zerbrochen haben.

imago

Donnerstag, 12. Juni, 20:30 Uhr | TALK mit Torwartlegende Wolfgang Kleff

Laut Wolfgang Kleff hat Sepp Maier damals seinen Hund erschossen, als dieser auf die Frage, wer der beste Torwart sei, „Kleff, Kleff“ antwortete. Auch wenn Wolfgang Kleff in der Nationalmannschaft tatsächlich meist das Nachsehen gegen Maier hatte, war der Gladbacher für solche Späße immer zu haben. Mit der Borussia gewann er in den 70ern vier Meisterschaften sowie DFB-Pokal und UEFA-Cup. Im WM-Quartier erinnert er sich an seine WM-Teilnahme 1974.

 

DIENSTAG, 17. JUNI, 20 UHR | TALK mit Stefan Rinke

Stefan Rinke, geb. 1965, ist Professor für Geschichte am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin und Kenner der Geschichte des Fußballs in Lateinamerika. Zuletzt gab er ein Buch über die Geschichte der FIFA-Weltmeisterschaften von 1930 bis 2010 heraus. Es zeigt die Hintergründe und Entstehung der globalen Fußballkultur, wie wir sie heute kennen. Wir sprechen mit ihm über die Vergangenheit und Gegenwart des brasilianischen Fußballs im Kontext der aktuellen Proteste in Brasilien. 

MONTAG, 23. JUNI, 20 UHR | LESUNG Der schwarze Sohn Gottes – mit Jimmy Hartwig & Thomas Thieme

Jimmy Hartwig gewann mit dem HSV drei Meisterschaften und den Pokal der Landesmeister. Neben einer Olympia-Teilnahme spielte er auch zweimal für die A-Nationalmannschaft des DFB. Nach der Karriere widmete sich Hartwig unter anderem dem Theater. Im WM-Quartier liest er gemeinsam mit Schauspiel-Kollege Thomas Thieme Geschichten um und über den brasilianischen Fußball aus dem Buch „Der schwarze Sohn Gottes“ von Luiz Ruffato vor. 

DONNERSTAG, 26. JUNI, 17:15 UHR | Talk MIT Monika Grütters und Moritz Rinke

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB und Moritz Rinke, Schriftsteller und Spieler bei der deutschen Autoren-Nationalmannschaft geben uns Einblicke in die Verbindung von Fußball und Kultur. Kurz vor dem Anpfiff zum Spiel Deutschland – USA sprechen sie u.a. über das Rückspiel der „Autonama“ gegen die brasilianische Schriftstellermannschaft Anfang Juni in São Paulo und die Bedeutung des Fußballs für die Kunst. 

SAMSTAG, 28. JUNI, 20 UHR | TALK mit Thomas Fatheuer

Thomas Fatheuer lebte und arbeitete fast 20 Jahre in Brasilien, wo er u.a. das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro leitete. Gemeinsam mit anderen Autoren hat er den Band „Fußball in Brasilien: Widerstand und Utopie. Von Mythen und Helden, von Massenkultur und Protest“ herausgegeben.

Wir sprechen mit ihm über die gegenwärtige Lage in Brasilien, die andauernden Sozialproteste und die Auswirkungen der WM auf den brasilianischen Fußball. 

FREITAG, 04. JULI, 16:30 UHR | TALK mit Fettes Brot

»Fußball ist immer noch wichtig« haben sie uns schon 2006 eingetrichtert und auch heute stehen sie noch dazu. Die Brote aus Hamburg sind zu Gast und warten mit geballtem Fußballwissen, Leidenschaft und Wortwitz auf. Dabei werden dieses Jahr alle Geheimnisse um den sagenumwobenen »Fußballgott« gelüftet. Ihr dürft gespannt sein!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!