Legenden in der Halle

Alte Scheunen rennen gut

Winterpause – die Zeit der Hallen- und Traditionsturniere. Manche schreckt das ab, unseren Redakteur Ron Ulrich erfreut es. Ein Bekenntnis, nein eine Huldigung – mit Claus Reitmaier, Bruce Willis und Heizungsmonteuren.

Das Fernsehen weiß es genau. In der Zeit zwischen den Jahren und in der ersten Woche des neuen Jahres gleicht der Lebensrhythmus des Menschen dem eines Koalabären. Die tagfüllenden Aktivitäten beschränken sich auf bis zu 20 Stunden Schlafen und Futtern.

Total gemästet vom Weihnachtsfest macht der Mensch in den wenigen Stunden bei Bewusstsein sich daran, die Sofakuhle für das kommende Jahr einzuliegen und die Tasten der Fernbedienung wund zu drücken. Auf dem Bildschirm erwarten ihn Urlaubsschmonzetten mit Christine Neubauer, Chartshows, Reisefilme mit Christine Neubauer Wiederholungen von Achtziger-oder-Neunziger-Jahre-Blockbustern in allen Teilen und vor allem hintereinander, Wintersport in allen Ausführungen, Doku-Soaps ohne Christine Neubauer.

Halle-luja!

Und es gibt: Hallenfußball! Für einen ganz kleinen Teil der Bevölkerung auf diesem Planeten ein Highlight. Und für einen Teil davon (irgendwo im Promillebereich) gibt es noch: Hallenfußball mit alten Männern! Langsamer, zäher Hallenfußball mit alten Männern! So nennen es Unbeteiligte.

Doch mein durch Werbung und Fernsehtrailer total verkorkstes Hirn kennt diese Umschreibung nicht. Für mich ist das nicht langsamer, zäher Hallenfußball mit alten Männern, das ist der »Bumm-Bumm-Budenzauber der Legenden«, verdammt noch mal. An der Bande des Wahnsinns. Halle-luja!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!