Last-Minute-Wechsel und Panikkäufe im Ticker

Das Transferfenster schließt

Tick, Tack, die Transferuhr läuft. Wer geht wohin, wer ist noch auf dem Markt, wer muss bleiben, wer ist der Neue aus der dritten kubanischen Liga? 11FREUNDE informiert euch über den Tag, was kurz vor Transferschluss noch passiert. Last-Minute-Wechsel und Panikkäufe im Tickerimago

21:11 Uhr
Auch geil: Eric-Maxim Choupo-Moting hatte seine Sachen schon gepackt, um beim 1. FC Köln anzuheuern. Doch da hat der Hamburger sich ein bisschen zu lange Zeit mit seiner Entscheidung gelassen, denn dann schlug die Technik zu: Laut »Express« wollte Erik-Maxim Schokopudding hahahaha, lustig) um 17.49 Uhr den unterschriebenen Vertrag faxen. Doch das Gerät brach die Übertragung ab. Weitere Versuche blieben ebenfalls erfolglos. Als das Fax dann endlich da war, war es zu spät. Transferschluss ist offiziell um 18 Uhr. Herrlich. 

19:51 Uhr
Chelsea dreht jetzt richtig auf. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Blues auch Benfica Lissabons David Luiz an der Angel. Ablöse: bescheidene 25 Millionen Euro. Hat eigentlich irgendwo eine neue Gaspipeline aufgemacht?

19:45 Uhr
Mainz 05 hat Andreas Ivanschitz verpflichtet. Hä? War der nicht schon da? Ja, aber nur geliehen. Jetzt bleibt der Ösi endgültig bis 2013.  ein echter Transferhammer (aus Schaumstoff)

19:37 Uhr
Ui, laut »Sky Sports« hängt der Wechsel von Fernando Torres am seidenen Faden. Torres muss noch den Medizincheck bestehen, holt sich derzeit letzte Tipps von Caio und Demba Ba. Die Ablöse soll in etwa 59 Millionen Euro betragen. Peanuts. Steigt Schalke noch in den Poker mit ein?

18:59 Uhr
Samuel geht zu Werder Bremen. Dies bestätigte der Verein soeben auf seiner Homepage. 

18:03 Uhr
Tamas Hajnal, für den Jürgen Klopp beim Deutschen Meister BVB schon längst keine Verwendung mehr hatte, wird an den immer noch abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart ausgeliehen. Halten die Schwaben die Klasse, können sie Hajnal für eine Million in Dortmund auslösen. Quizfrage: Bei welchem Bundesligisten heuerte der 29-jährige Ungar in Deutschland als erstes an? Na? Richtig, beim FC Schalke 04, dem fürwahr klubgewordenen Fußballspieler-Durchlauferhitzer.

17:42 Uhr
Magath zuckt nochmal: Nach den Perspektivkäufen von Angelos Charisteas und Ali Karimi hat sich der königsblaue Kader von 145 auf 144 Spieler reduziert. Besart Ibraimi zieht es ein paar Pipeline-Kilometer nach Osten zum PFC Sewastopol. Besart wer? Wir kommen gerade nicht drauf, ob der Makedonier in der Winterpause 09/10 oder doch erst in den letzten Sekunden des Sommer-Transferfensters nach Schalke kam.

17:33 Uhr
Borussia Mönchengladbach hat es sechs Stunden vor dem Ende der Frist noch geschafft, seinen Kader zu verkleinern. Marcel Meeuwis wird nicht mehr mithelfen, den Klassenerhalt zu realisieren, er geht leihweise zu Feyenoord Rotterdam. Vom einen tief gefallenen Traditinsverein zum nächsten: Feyenoord ist als 15. der Erdedivisie akut abstiegsgefährdet, finanziell stark angeschlagen, der Borussia in einem aber voraus: Coach Leo Benhakker musste vor einer Woche seine Koffer packen.

16:42 Uhr
Wem sagt der Name Freddy Adu noch etwas? Der ehemalige amerikanische Wunderknabe, der schon mit 14 (!) der MLS seine Aufwartung machte und zwei Jahre später für das US-Nationalteam auflief, verschwindet in der Versenkung. Der vor sechs Jahren angehende Weltstar, dessen Managemant Werbedeals mit »Nike« und »Coca-Cola« abschloss, ist zum Wandervogel ohne Perspektive verkommen. Zuletzt wollte selbst der FC Ingolstadt den mittlerweile 21-jährigen nicht mehr haben. Ob seine Karriere beim türkischen Zweitligisten Caykur Rizespor, wohin ihn sein Stammverein Benfica Lissabon jetzt ausleiht, noch einmal Fahrt aufnimmt, muss stark bezweifelt werden. Where did it all go wrong, Freddy? 

15:41 Uhr
Auf dem Ramschtisch der letzten Transferminuten scheint sogar einer der größten Ladenhüter der Bundesliga einen Abnehmer zu finden. Manasseh Ishiaku, Stürmer des 1. FC Köln, der sein letztes Bundesligator im Dezember 2008 erzielt hatte, steht in Verbindung mit dem belgischen Erstligisten St. Truiden.

15:10 Uhr
Das sich in atemberaubenden Tempo drehende Transferkarussel schleudert einen Brasilianer an den Bremer Weserstrand: Samuel Firmino de Jesus oder einfach nur Samuel weilt wohl schon in Bremen, ist defensiv flexibel einsetzbar und unterschreibt in diesen Sekunden. Nach gefühlt 29 Fehlschüssen endlich wieder ein Transfer, der sitzt bei Werder?

15:03 Uhr
Hoffenheims 24-jähriger ghanaischer Nationalspieler Prince Tagoe, der selbst für den 1. FC Köln nicht in Frage kam, schlägt seine Zelte in Serbien auf, genauer bei Partizan Belgrad. Basis ist ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption für Partizan.

14:51 Uhr
Neuer Kollege für den wie eh und je vom Platz fliegenden/rüpelnden Mark van Bommel: Nicola Legrottaglie kehrt der alten Dame Juve den Rücken und zieht bei den alten Herren vom AC Mailand ein. Da passt er gut hin mit seinen im Oktober gewordenen 34 Lenzen, auf den zweiten Blick aber ist der Abwehrmann eine wahre Frischzellenkur für Milan, soll er doch Alessandro Nesta ersetzen. Der fällt bis Saisonende aus und wird im März 35!

14:29 Uhr
Wohin wechselt Eric-Maxim Chuopo-Moting? Der HSV will ihn abgeben, neben dem 1. FC Köln ist jetzt auch der Premier League-Fünftletzte West Bromwich Albion in den Poker eingestiegen. »Am Ende entscheidet vielleicht eine Münze«, sagt Just Chuopo-Moting, Erics Vater. Wo der Filius mehr Geld verdienen könnte oder wo er die bessere Perspektive hätte, scheint in diesem Fall jetzt nicht soooooo wichtig zu sein. 

14:04 Uhr
Auch der 1. FC Kaiserslautern hat  noch mal auf der »Transe« zugeschlagen. Mit dem dreifachen tschechischen Nationalspieler Adam Hlousek (22) von Slavia Prag verstärkt ein »junger, schneller und hungriger Spieler« (Vorstandschef Kuntz) die Roten Teufel.  Das Geschäft sieht eine Ausleihe bis Saisonende plus Kaufoption vor. Finanzieller Umfang: Keine Informationen, fußballlexikalischer Begriff: Modalitäten, die. Wird oft Stillschweigen drüber vereinbart.

13:42 Uhr
Rumours from Premier League:
Fernando Torres wird von Chelsea umworben, Liverpool fordert angeblich aber 50 Mio. Pfund Ablöse. Der Deal könnte aber auch so laufen, dass die »Reds« ihr Bankkonto nicht ganz so üppig füllen, wenn Torres mit einem Chelsea-Spieler verrechnet wird. Einen Nachfolger für den Spanier gibt es ja schon: Luis Suarez, für 26,5 Millionen Euro bei Ajax Amsterdam ausgelöst.

13:02 Uhr
Magath über Karimi und Charisteas (beide bis Saisonende): »Beide Verpflichtungen bedeuten keinerlei finanzielles Risiko für uns.« Nee, klar! Obacht, Konkurrenz: Da wächst und gedeiht über Jahre eine Mannschaft in Gelsenkirchen, die aber so richtig Zeit bekommt, sich einzuspielen und nur punktuell verstärkt wird!

12:37 Uhr
Last-Minute-Transfers können sie auch in Wolfsburg: Magaths Bruder im Geiste, der Hoeneß Dieter, angelt sich für kolportierte 8 Mios scheinbar doch den bei Bayer Leverkusen zuletzt renitenten Nationalstürmer Patrick Helmes. Hatte sich ja angedeutet. Auch Hoeneß bastelt daran, sich auf einen Schlag eine komplette Mannschaft zusammenzuklauben: Tuncay (zuletzt Stoke City), Ja-Cheol Koo (letzter Verein Jeju United) und der Venezolaner Yohandry Orozco (Zulia FC) sind ebenfalls ins Werk transferiert. Spieler, deren Namen, geschweige denn deren Klubs man je gehört hat: Helfen bestimmt sofort weiter im Abstiegskampf.

12:30 Uhr
Kein Witz: Nach Angelos Charisteas scheint sich auch ein Wechsel von Ali Karimi zum FC Schalke anzubahnen. Der Iraner, der es schon vor fünf Jahren beim FC Hollywood nicht schaffte, sich in der Bundesliga durchzusetzten, ist mit 32 ein Mann für die Zukunft! Also die kurzfristige. So sieht Magath´sche Politik der Nachhaltigkeit aus.

12:13 Uhr
Maximilian Haas (25) verlässt die Amateure des FC Bayern und kickt ab sofort für den abstiegsbedrohten englischen Zweitligisten FC Middlesbrough.

11:50 Uhr
Rattenschwanz der Farfan-Personalie: Patrick Ochs geht nicht von Frankfurt nach Schalke, »Königsblau« hat das Angebot zurückgezogen, weil es jetzt keinen Nachfolger mehr für Farfan braucht. Arbeitsreich geht es zu an diesem Morgen auf Schalke.

11:44 Uhr
Jefferson Farfan wechselt nicht nach Wolfsburg. Hoeneß wäre dank der Dzeko-Millionen selbstverständlich dazu bereit gewesen, die »dem Transfermarkt entsprechenden« 15 Mio. auf den Tisch zu legen. Aber Farfan soll angeblich eine Entschädigung für die Vertragsauflösung bei Magath gefordert haben. Und wenn jemand kein Geld zu verschenken hat, dann ja wohl »Dukaten-Felix«.

09:40 Uhr
12 Stunden und 20 Minuten hat Felix Magath in diesem Transferfenster noch, um sich die nächste Mannschaft zusammenzukaufen. Der Anfang ist gemacht: Kofi, äh, Anthony Annans Wechsel in den königsblauen Taubenschlag ist offiziell. Wie viele Videos Magath und seine Entourage heute wohl noch sichten?










Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!