Kuriose Fußballernamen

Feuerstein im Cognacrausch

Werder Bremens Sokratis Papastathopoulos gibt freiwillig seinen Nachnamen ab und heißt ab jetzt schlicht: Sokratis. Künstlernamen sind der neue Fußballtrend. Wir haben gesucht und noch weitere Weltklassenamen gefunden. Kuriose Fußballernamen

Russinho (Moacyr Siqueira de Queiroz)
Überraschung: Der 1902 geborene Mittelfeldspieler verbrachte nicht einen Tag seiner Karriere in der Kaukasusregion. Vielleicht war die Schifffahrt zu lang. Wie er dennoch zu seinem Namen kam, kann nur erahnt werden. Vielleicht war er für seine unterkühlte Spielweise bekannt. Nahm 1930 mit der Selecao an der WM in Uruguay teil und starb im Alter von 89 Jahren. Wir warten derweil auf einen Nachfolger, der bei ZSKA Moskau unterschreibt.

[ad]


Amoreirinha (Eurípedes Daniel Adão Amoreirinha)
Love is all around here. Ob Amoreirinha in seiner Freizeit mit Pfeilen auf Turteltauben zielt, ist nicht bekannt. In Portugal ist der 25 Jährige bisher allenfalls als solider Verteidiger aufgefallen, was daran liegen mag, dass seine Mitspieler sicher keine Angst vor seinem lieblichen Namen haben. Wohl er ein Typ zum Knuddeln.

Anilton (
José Anilton Junior)
Arme Sau. Wird sich unter der Dusche sicher einige dumme Sprüche seiner Kollegen anhören müssen. Spielt derzeit beim rumänischen Erstligisten Pandurii Târgu Jiu und soll nach der anstrengenden Saisonvorbereitung ganz schön im Arsch gewesen sein.

Miranda (João Miranda de Souza Filho)
Eigentlich hatte der (Fast-)Namensvetter einer Orangenbrause in der letzten Saison schon beim VfL Wolfsburg unterschrieben. Doch zwölf Millionen Euro Ablöse waren dann selbst dem ansässigen Autokonzern zu viel für einen Verteidiger, von dem man nicht weiß, dass jeder Angreifer wirklich an ihm kleben bleibt. Schade, hätte uns diese Verpflichtung doch so manchen Kalauer eingebracht, denn man sonst nur von Junggesellenabschieden in Wanne-Eickel kennt. Dann halt eben so: »Lass Miranda, denn Sevilla.« Hüstel.  

Vierinha (
Adelino André Vieira de Freitas)
Warum man bei diesem spitzenmäßigen Vornamen auch noch einen albernen Künstlernamen haben muss, bleibt wohl das Geheimnis von Vierinha. Genauso wie die Antwort auf die Frage, ob er sich eher in einer Reihe mit einem langbeinigen Franzosen oder einem bulligen Italiener sieht. Wir versprechen Aufklärung.    

Marcos Bambam (
Marcos Antonio Simão Pereira)
Zu viel Fred Feuerstein geguckt? Sprachlich in der Vorschule hängen geblieben? Den Rechtsstreit gegen den Hersteller von Bumbum-Eis verloren? Oder einfach nur ein fanatischer Freund von Ego-Shootern? Wir wissen es doch auch nicht.   

Schwenck (
Cléber Schwenck Tiene)
Hockt wahrscheinlich abends gerne mit Zigarre am Kamin und genießt Cognac mit seinen gläsernen Freunden.  

Breitner (
Overath Breitner da Silva Medina)

Gerade mal 20 Jahre und schon der Haudegen unter den Künstlernamen. Spielt mittlerweile in der ersten Mannschaft vom FC Santos und plant eine Weltkarriere. Deutschland würde ihm zu Füßen liegen. Wir bleiben am Ball.  

Edelbert Dinha

Falls es mit der großen Karriere nichts wird, haben wir einen Tipp für den Mann aus Simbabwe: Schmalzsong aufnehmen und beim Schlagermove in Hamburg durchstarten. Oder auf eine Neuverfilmung diverser Loriot-Filme warten.  

Titi (
Cristian Chagas Tarouco)

Penälermodus ein: Hihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihi. Jemand hat ein Wort geschrieben, das an an sekundäre weibliche Geschlechtsteile erinnert. Und hier gleich noch mehr: Busen, Hupen, Ohren, Tüten, Quarktaschen, Dinger, Melonen. Penälermodus aus: So etwas möchte ich hier wirklich nie wieder lesen.

Verwandte Artikel

0Die besten Spitznamen der Fußball-Geschichte

Die besten Spitznamen d…

Tiger, Boxer, Schädel-Harry

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!