Jetzt im Shop

Das neue 11FREUNDE Stadionquartett ist da!

Wir haben unseren Spieleklassiker frisiert. Bei dieser Neuauflage unseres Stadionquartetts gibt es aktualisierte Daten, Namen und Anekdoten. 32 Stadien von der Bundes- bis zur Regionalliga sind mit dabei. Jetzt auch endlich mit Darmstadts Bölle.

11FREUNDE

Es ist endlich da: Das Quartett für jeden Fußballfan, mit 32 Stadien aus der Ersten, Zweiten und Dritten Liga - in einer aktualisierten Auflage. Damit vergeht die Zeit in der Warteschlage vorm Stadion oder am Wurststand oder auch auf dem Heimweg nach einer Auswärtsfahrt wie im Fluge. Entscheidend ist dabei nicht allein die Kapazität eines Stadions. Beim 11FREUNDE Stadionquartett zählen auch Werte wie Tradition und Fannähe.

Jetzt kaufen!

Das 11FREUNDE Stadionquartett kostet 6,50 EUR und ist ab sofort im 11FREUNDE Shop erhältlich. Dauerkarteninhaber bekommen wie immer 10% Rabatt auf ihren Einkauf.

Die Stadien

Folgende Stadien haben inklusive toller Luftbildaufnahmen einen Platz in unserem Quartett gefunden:

Alemannia Stadion
Allianz Arena
BayArena (Ulrich-Haberland-Stadion)
Borussia-Park
Coface Arena
Commerzbank-Arena (Waldstadion)
Dresden Stadion
Ostseestadion
Eintracht-Stadion
ESPRIT Arena
Fritz-Walter-Stadion
Grundig Stadion (Frankenstadion)
HDI Arena (Niedersachsenstadion)
Mercedes-Benz Arena (Neckarstadion)
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Millerntor-Stadion
Olympiastadion Berlin
Osnatel Arena (Stadion an der Bremer Brücke)
Rewirpowerstadion (Ruhrstadion)
RheinEnergieStadion (Müngersdorfer Stadion)
Schauinsland-Reisen-Arena (Wedaustadion)
SchüCo-Arena (Bielefelder Alm)
Schwarzwaldstadion (Dreisamstadion)
SGL Arena
Signal Iduna Park (Westfalenstadion)
Stadion an der Alten Försterei
Stadion der Freundschaft
Veltins-Arena (Arena Auf Schalke)
Volksparkstadion
Volkswagen Arena
Weser-Stadion
Wildparkstadion
WWK Arena

Die Rubriken

Das Baujahr bezieht sich auf das Eröffnungsjahr des aktuellen Stadions, unabhängig von Umbauten und Erweiterungen. Das Fassungsvermögen gibt Auskunft über die Zuschauerkapazität, je größer, desto besser. Ebenso ist es beim prozentualen Anteil der Stehplätze an den Gesamtplätzen. Bei den Preisen für den günstigsten, jedoch nicht ermäßigten Stehplatz trumpft natürlich der kleinere Preis, beim Neigungsgrad hingegen der höhere Wert. Schlussendlich bevorzugen wir ein Stadion, dass möglichst nah am Hauptbahnhof (Luftlinie) liegt. Bei dieser wie bei allen anderen Kategorien entscheidet ihr vor jeder Spielrunde aber letztlich selbst, ob der kleinere oder größere Wert gewinnt. Stand der Daten ist vom März 2013.

Man kann das Stadionquartett natürlich auch wie ein klassisches Quartett spielen, mit dem Ziel, vier zu einer Gruppe gehörende Stadien zu sammeln. Die Gruppen heißen »Alles außer Hochdeutsch«, »Tartanbahn«, »Christoph-Daum-Gruppe«, »Fischbrötchen statt Stadionwurst«, »Kohlekumpel«, »Grenzgänger«, »Ausflug ins Grüne« und »Mein Bruder spielt Eishockey«.

Die Spielregeln

Die Karten werden gleichmäßig unter die Spieler verteilt. Jeder Spieler hält seinen Kartenstapel so in der Hand, dass nur das oberste Blatt für ihn zu sehen ist. Der Spieler links vom Geber wählt eine Rubrik der Karte aus und nennt den Wert. Die Mitspieler nennen nun die entsprechenden Daten auf ihren obersten Karten. Der Spieler mit dem besten Wert, gewinnt die Karten der Mitspieler und legt diese zuunterst seinem Stapel. Besitzen mehrere Spieler Karten mit demselben Wert, so legen alle Spieler diese Karten in die Mitte, und die Spieler mit dem höchsten Wert spielen eine Entscheidungsrunde. Der Sieger dieser Runde gewinnt alle Karten beider Runden. Hat ein Spieler alle Karten verloren, so scheidet er aus. Der Spieler, der am Ende alle Karten gewonnen hat, ist Sieger. Man kann das Spiel auch zeitlich begrenzen. Gewinner ist dann, wer am Ende der Spieldauer die meisten Karten besitzt.

Zum Shop

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!