Heribert Bruchhagen über sein größtes Spiel

„Aus 80 Zentimetern Entfernung“

Im 11FREUNDE-Heft # 63 präsentieren wir die 100 größten Spiele aller Zeiten. Hier berichtet Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt, über sein persönliches Highlight. Imago
Heft #63 02 / 2007
Heft: #
63
„Ich war damals 14 Jahre alt und bin mit dem Vater eines Mannschaftskameraden und vier Freuden mit dem VW-Bus nach Münster gefahren. Das Spiel war ausverkauft. Aber ein Ordner hat uns trotzdem hereingelassen. Das werde ich nie vergessen. Ordner, die kostenlos Kinder hereinlassen, haben deshalb bei mir immer ein hohes Standing.
[ad]
Wir sind dann durch eine Art Marathontor in den Innenraum des Preußenstadions gegangen und konnten uns die Partie vom Spielfeldrand angucken. Eine Ecke von HSV-Stürmer Charly Dörfel konnte ich sogar von nur 80 Zentimeter Entfernung verfolgen – einfach imposant. Das Spiel endete 1:1, Dörr hatte Preußen in Führung gebracht, und Dörfel erzielte den Ausgleich. Der HSV trat mit großen Fußballern an: Seeler, Schnoor, Kurbjuhn, Dörfel. Der tolle grüne Rasen und das volle Preußenstadion machten das Spiel für mich zu einem sensationellen Erlebnis.“

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!