Groundhopping: Ein Wochenende in Österreich

Auf eine Zigarette für Ernst Happel

Der Spielplan in Österreich ist noch nicht druckreif? Kein Problem, ein Besuch zwischen »Wunderteam« und Ernst Happel lohnt immer. In unserer aktuellen Ausgabe #140 nehmen wir euch mit auf ein Groundhopping-Wochenende in Österreich.

Heft: #
140

Wien Döbling  (Fr., 15 Uhr)

Hohe Warte
Wiege und Wunderteam
Kann man besser in eine fußballerische Rundreise durch unser Nachbarland Österreich starten, als mit einem Besuch der Wiege des österreichischen Fußballs? 1921 errichtet, galt die »Hohe Warte« viele Jahre lang als größtes und modernstes Stadion auf dem Kontinent. Hier verzauberte das legendäre »Wunderteam« seine Zuschauer, hier feierte der First Vienna FC seine insgesamt sechs Meisterschaften. Auf der wunderbaren Naturtribüne hat man einen herrlichen Blick über das Wiener Becken, der bei schönem Wetter bis zur Donau reicht.
  
Wien Hernals (Fr., 19 Uhr)
Sport-Club-Platz 
Wiener Sportklub
Wir bleiben in Wien und statten dem »Sport-Club-Platz« einen Besuch ab. Alternativ zur Autofahrt bietet sich die Anreise mit der S-Bahn an. 1904 gebaut, ist der Rasen der älteste, noch bespielbare Platz in Österreich. Gastgeber Wiener Sportklub kickt zwar nur in der Regionalliga, hat dafür aber einen Friedhof in unmittelbarer Stadionnähe zu bieten, auf dem einer der ganz Großen des österreichischen Fußballs seine letzte Ruhe gefunden hat: Ernst Happel, gestorben am 14. November 1992. Einfach freundlich den Friedhofswärter fragen, der einem den Weg zu dem einfachen Grab des legendären Grantlers gerne zeigen wird. Eine Zigarette zu Ehren Happels und der Tag findet ein würdiges Ende.
  
Wien Hütteldorf  (Sa., 14 Uhr)
Rapideum   

Vereinsmuseum Rapid Wien
Noch mehr Historie? Bitteschön! Im »Rapideum« zeigt Rapid Wien stolz, was es in 114 Jahren erreicht hat. Eine Führung macht Sinn, Einzelführungen werden nur am Freitag angeboten. Gruppenführungen sind auch am Samstag zu buchen, müssen allerdings rechtzeitig angemeldet werden. Wer Glück hat, darf sich sogar von Vereinsikone Ernst Dokupil durch die heiligen Hallen führen lassen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!