01.12.2004

Fußball

FIFA Football 2005

Der Klassiker ist zurück. Wer jedoch wieder einen Quantensprung in Sachen Grafik und Sound erwartet, wird leider enttäuscht. Zwar ist die Optik weiter verfeinert worden, doch gerade in Sachen Kommentar blieb die erhoffte Steigerung zu den Vorgängern aus.

Text:
Der Klassiker ist zurück. Wer jedoch wieder einen Quantensprung in Sachen Grafik und Sound erwartet, wird leider enttäuscht. Zwar ist die Optik weiter verfeinert worden, doch gerade in Sachen Kommentar blieb die erhoffte Steigerung zu den Vorgängern aus. Trotz allem kann sich das Ergebnis wieder sehen lassen. Dribblings lassen sich wieder leichter erfolgreich umsetzen und auch das Flügelspiel gestaltet sich um einiges effektiver als zuvor. Die hohe Kameraposition lässt einen „One- touch-football“ à la Arsenal zelebrieren und eine neue Steuerung ermöglicht Ablagen in den freien Raum. Leider bezahlt der Spieler diese Fortschritte mit einem Verlust an Spielgeschwindigkeit. Mit insgesamt 11 000 Lizenzen reicht in Sachen Realitätsnähe an den neusten FIFA-Spross mal wieder keiner heran.
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden