Erfundene Gespräche (4): Im Trainerhimmel

»Trrrinkst du näckstä Schnaps«

Was machen eigentlich Sepp Herberger, Ernst Happel und Branko Zebec? Sie sind leider tot. Doch sie philosophieren (Herberger), granteln (Happel) und grummeln (Zebec) weiter – auf einer Trainerbank in mehreren Kilometern Höhe. Erfundene Gespräche (4): Im Trainerhimmelimago

Im Trainerhimmel. Auf einer Bank sitzen Sepp Herberger, Ernst Happel und Branko Zebec. Sie tragen blaue Trainingsanzüge. Happel und Zebec rauchen. Herberger hält die Hände gefaltet im Schoß.


Herberger (feierlich):
Der Ball ist rund.

Happel (erschrocken tuend):

Wooos? Der Boll is’ rund? Host des g’heert, Zebec? Host des g’heert, wos der Seppl g’sogt hot? Der Boll is’ rund, hot er g’sogt! I foss es net! I wörd narrrisch!

Zebec (einen Flachmann aufschraubend):

Ball keinä Wirrrfäl, allä wissän.

Happel (raunend):

Wenn i des g’wusst hött’! Doss der Boll rund is’! Do wör’ i glei’ noch zwonz’gmol Meister g’worn!

Herberger (esotherisch):

Fußball ist Fußball.

Happel (aufbrausend):
Naaa! Net des aa no! Fuaßboll is’ Fuaßboll? Zebec, wos sogst jetzt do dozua?

Zebec (nippend):
Fußball isse Fußball, Schnaps isse Schnaps.


Zebec trinkt, raucht und reicht den Flachmann weiter an Happel. Happel trinkt, raucht und reicht den Flachmann weiter an Herberger. Herberger verschmäht ihn.


Herberger (streberhaft):

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Happel (verblüfft tuend):

Noch dem Spui is’... wos? Seppl, konnst du des noch omol sog’n?

Herberger (beflissen):
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Happel (sich affenhaft die Stirn kratzend):

I hob’s noch imma net. Konnst DU des mir erklör’n, Zebec?

Zebec (den Flachmann erneut aufschraubend):

Hast du Schnaps gätrrrunkän, trrrinkst du näckstä Schnaps.


Zebec und Happel trinken aus dem Flachmann und rauchen. Happel reicht den Flachmann weiter an Herberger. Herberger lehnt ab.


Herberger (fest):
Der nächste Gegner ist immer der schwerste.


Happel will etwas erwidern, erleidet aber einen tuberkulösen Hustenanfall.


Zebec (betrunken):
Härbärgär, gibt kein näckstä Gägnä. Wir allä tott laaaangä Zeit. Tott! Värstähn?

Happel (keuchend):
Recht hat er, der Zebec. Und wie er Recht hat!


Happel wird wiederum von Hustenkrämpfen geschüttelt. Zebec fällt beim Versuch, sich die Brille aufzusetzen, von der Bank.


Herberger (zu sich sprechend):

Der Ball hat immer die beste Kondition.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!