EM-Angeberwissen

Die Rekordjäger

Wer denkt, dass er schon alles über die Europameisterschaft weiß, den lassen wir mal so richtig ins Leere laufen. Skandale, Kuriositäten, Statistiken - das 11FREUNDE-Angeberwissen kennt keine Gnade. Heute im Angebot: Ein fallrückzieheranfälliger Portugiese, ein kritisierender niederländischer Vater, ein schmerzgeplagter Däne und zwei Deutsche auf Rekordjagd.

Portugal vs. Niederlande

Flügelflitzer Nani wird nicht müde zu betonen, wie dankbar er seinem ersten Klub Real Massamá ist. In einem berüchtigten Viertel aufgewachsen, bewahrte ihn Real vor der schiefen Bahn. Ob er jedoch jemals wieder dort trainieren wird, ist fraglich. Vor der WM 2010 kickte Nani bei einem Beusch spaßeshalber mit seinen Freunden. Von Erinnerungen an die Jugendzeit übermannt, probierte er sich an einem spektakulären Fallrückzieher – und verletzte sich dabei an der Schulter. Die WM fand ohne Nani statt.

Keine andere Szene symbolisiert die Rivalität zwischen Deutschland und der Niederlande derart stark wie Ronald Koemans Aktion aus dem Jahr 1988. Nach dem 2:1-Sieg im Halbfinale gegen Deutschland rieb sich der niederländische Libero vor der Fankurve das Hinterteil wund. Dafür erhielt er massenhaft Kritik - auch aus der eigenen Familie. Koemans Vaterr watschte seinen Filius sogar via TV-Interview ab: »Das gehört sich nicht, mein Sohn!«

Dänemark vs. Deutschland

Dänemarks Kapitän Daniel Agger plagten seit seinem Wechsel zum FC Liverpool diverse Verletzungen. 2009 waren es Rückenschmerzen, die so groß wurden, dass er über ein Karriereende nachdachte. Aggers Rücken ist sinnigerweise mit einem riesigen Tattoo überzogen, dem lateinischen Sprichwort »Mors Certa, Hora Incerta«, »Der Tod ist sicher, sein Zeitpunkt nicht«. Auf dem Knöchel prangt der Satz »Schmerz vergeht, Siege sind für die Ewigkeit«.

Thomas Häßler und Jürgen Klinsmann sind mit je 13 Partien die deutschen EM-Rekordspieler. Das könnte sich bei der diesjährigen EM allerdings ändern: Bastian Schweinsteiger und Miroslav Klose (beide derzeit zehn EM-Spiele) kämen, vorausgesetzt sie werden auch in den noch möglichen vier EM-Spielen eingesetzt, am Ende auf 14 Einsätze.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!