Ein Herz für Absteiger: Der Spieltag im Überblick (3)

Stadtbergen ist bereit für Leitershofen

Der Kampf um den Klassenerhalt ist bei den vier Teilnehmern von »Ein Herz für Absteiger« im vollen Gange. Noch läuft es aber längst nicht bei allen rund. Wer gepunktet hat, erfahrt ihr wöchentlich hier.

Privat

Almstedt entführt drei Punkte
Der erste Nichtabstiegsplatz ist für den FC 08 Boffzen seit dem Wochenende wieder in weitere Ferne gerückt. Der TuSpo Lamspringe sicherte als Konkurrent um den Klassenerhalt einen Punkt beim TSV Deinsen.  Boffzen verlor hingegen das Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten MTV Almstedt mit 1:3. Dabei war der FC 08 bereits nach 19 Minuten durch Rene Wenzel in Führung gegangen. Doch schon vor der Pause glich Almstedt aus. Was dann passierte, ist auch einen Tag später schwer zu verstehen. Almstedt spielte nach einem Platzverweis ab der 60. Minute in Unterzahl. Wie schon in der Vorwoche konnte der FC 08 daraus kein Kapital schlagen. Im Gegenteil, die dezimierten Almstedter spielten fortan groß auf. Norman Rostalski traf doppelt und so war das Spiel binnen fünf Minuten entschieden. Boffzen steht nach der 1:3-Niederlage weiter auf Platz 14 der Tabelle und hat neun Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Stadtbergen bereit für Leitershofen
Die TSG Stadtbergen hat sich nach einem 4:1-Sieg gegen Tabellenschlusslicht Türk SV Bobingen endgültig im Kampf um den Klassenerhalt zurückgemeldet. Das Team ist seit vier Partien ungeschlagen und hat nur noch sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Diesen belegt im Moment der DJK Lechhausen. Am  Sonntag steht das wichtige Auswärtsspiel beim TSV Leitershofen an. Mit einem Spiel mehr liegt der TSV vier Punkte vor Stadtbergen.

Passau punktet auch im vierten Spiel nicht
Noch ohne den kürzlich verpflichteten Neuzugang Pavel Varna verlor der 1. FC Passau auch das vierte Spiel in der Rückrunde. Beim Tabellenneunten VfB Hallbergmoos musste das Team eine 0:5-Niederlage einstecken und hat aktuell neun Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Trainer Thomas Fuchs will die Hoffnung trotzdem nicht aufgeben. Gegenüber »heimatsport.de« sagte er, dass seine Mannschaft zumindest spielerisch schon auf Augenhöhe gewesen sei.

Bittere Niederlage gegen Potsdamer Kickers
Es sollte ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt werden. Am Ende des Spieltags war bei der Borussia aus Belzig jedoch einzig die Enttäuschung groß. Gegen die Potsdamer Kickers setzte es eine bittere 1:2-Niederlage. Der Abstand auf den Tabellennachbarn beträgt damit schon fünf Punkte. Bis zum rettenden Ufer sind es nach 19 von 28 Spielen weiterhin acht Zähler.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!