Ein Herz für Absteiger: Der Spieltag im Überblick (2)

Packung für Belzig, Serien für Stadtbergen und Passau

Alle vier Mannschaften unserer Aktion »Ein Herz für Absteiger« sind in die Rückrunde gestartet. Ab jetzt geht es jedes Wochenende um Punkte für den Klassenerhalt. Wie der Spieltag gelaufen ist, erfahrt ihr ab sofort wöchentlich hier.

Bilder: Privat

Ein Legionär gegen die schwarze Serie
Beim 1.FC Passau geht die Angst um. Auch im vierten Spiel nach der Winterpause konnte der Tabellensechzehnte der bayrischen Landesliga Südost keine Punkte holen und verlor gegen Schlusslicht TSV Ampfing mit 0:2. Den kompletten Spielbericht findet ihr hier. Größtes Problem der Passauer ist und bleibt die Verletztenmisere. Beim Heimspiel am Sonntag musste Trainer Thomas Fuchs insgesamt elf Spieler ersetzen, von denen acht im Normalfall zur Stammelf gehören. Die Verantwortlichen des 1. FC Passau wollen dies nicht länger hinnehmen und wickelten einen Blitztransfer ab. Der tschechische Spieler Pavel Varna läuft künftig im Dreiflüssestadion auf und soll als Stürmer für mehr Torgefahr sorgen. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten. Auch Trainer Fuchs weiß bisher nicht über alle Stärken des Neuzugangs bescheid: »Ich kenne ihn noch nicht bzw. nur aus einem Video im Internet. Aber der Passantrag ist bereits gestellt.«

Packung für Belzig
Der FC Borussia Belzig musste am Wochenende einen herben Schlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Das Team verlor am Samstagnachmittag beim Tabellenfünften SV Siethen mit 1:8. Besonders prekär: Die direkten Konkurrenten SV Golßen 1977 und FC Viktoria Jüterbog trennten sich in ihrem Duell 1:1 und sicherten sich jeweils einen Punkt im Abstiegskampf. Die Potsdamer Kickers 94 gewannen als Tabellennachbar gar mit 4:0 bei der SG Großziethen und schoben sich durch den Sieg an den Belzigern vorbei auf Platz zwölf. Ein Heimsieg gegen die Kickers ist am kommenden Wochenende Pflicht, wenn der Anschluss nicht verloren gehen soll. Aktuell sind es acht Punkte bis zum rettenden Ufer.

Teilerfolg für Boffzen
Fünf Spiele, sieben Punkte. Die Rückrundenausbeute des FC 08 Boffzen könnte schlechter sein. Trotzdem wollte am Wochenende beim 0:0 gegen den Tabellensechsten MTSV Aerzen 04 keine richtige Feierstimmung aufkommen. Immerhin spielten die Boffzener nach einer roten Karte über 60 Minuten in Überzahl und waren auch spielerisch überlegen. Einzig die Chancenverwertung stand einem Sieg im Weg. Das Team bleibt nach der 1:2-Niederlage im Nachholspiel am Donnerstag gegen den FC Ambergau/Volkersheim und nach dem Unentschieden vom Wochenende auf Platz 14 und hat acht Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Mini-Serie in der Kreisliga Augsburg
Die TSG Stadtbergen bleibt auch im dritten Spiel der Rückrunde ungeschlagen. Am Samstag gelang ein 2:2 beim TSV Diedorf, der vor dem Spieltag noch auf Platz drei der Tabelle gelegen hatte. Dabei wäre sogar ein Sieg drin gewesen. In der ersten Halbzeit hatte die TSG ein deutliches Chancenplus und hätte sogar mit zwei oder  drei Toren führen können. Am Ende kam es jedoch, wie es kommen musste: Diedorf traf nach einer Steigerung in der zweiten Halbzeit kurz vor Abpfiff zum 2:2 und behielt zumindest einen Punkt im eigenen Stadion. Trotzdem macht der Erfolg Mut für die kommenden Aufgaben. Ob er für den Klassenerhalt genug ist, bleibt abzuwarten, denn auch die beiden Konkurrenten SV Ottmaring und der TSV Leitershofen gewannen ihre Partien. Die TSG bleibt vorerst auf Platz 14 der Tabelle und hat bereits neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.


Verwandte Artikel

0Ein Herz für Absteiger: Der Spieltag im Überblick

»Ein Herz für Absteiger«

Turbulenzen in Stadtbergen, Tragik in Boffzen

0»Ein Herz für Absteiger« – Die Teilnehmer stehen fest

»Ein Herz für Absteiger«

Mit Bundesliga-Erfahrung zum Klassenerhalt

0»Ein Herz für Absteiger« – 11FREUNDE rettet Deine Mannschaft aus dem Tabellenkeller

Aktion:»Herz für Absteiger«

Abgeschlagene aller Klassen, meldet Euch!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!