Ein Herz für Absteiger: Der Spieltag im Überblick

Turbulenzen in Stadtbergen, Tragik in Boffzen

Alle vier Mannschaften unserer Aktion »Ein Herz für Absteiger« sind in die Rückrunde gestartet. Ab jetzt geht es jedes Wochenende um Punkte für den Klassenerhalt. Wie der Spieltag gelaufen ist, erfahrt ihr ab sofort wöchentlich hier.

Bilder: Privat

Spanische Verhältnisse in Stadtbergen
Wer glaubt, dass es nur im spanischen Clásico heiß hergeht, wurde in der Kreisliga Augsburg eines Besseren belehrt. Dort sicherte sich die TSG Stadtbergen in einem verrückten Spiel gegen den TSV Schwabegg den nächsten wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Bereits nach zwei Minuten traf Marian Gerber für Stadtbergen, jedoch konnte Schwabegg schon sieben Minuten später ausgleichen und ging noch vor der Halbzeit in Führung. Als kurz nach der Pause der Stadtbergener Torschütze mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde, glaubten nur noch wenige an einen Punktgewinn. Doch die TSG zeigte Kampfgeist und schaffte den Ausgleich. Den erneuten Rückstand zum 2:3 egalisierte schließlich in der 90. Minute Daniel Wittmann. Er fasste sich ein Herz und jagte den Ball zum 3:3 in die Maschen. So oder so ähnlich hat es wohl ausgesehen.

Nach dem 1:0-Sieg aus der Vorwoche gegen TSV Usterbach und dem
Unentschieden am Sonntag stehen die Stadtbergener nun auf Platz 14 der Tabelle und haben sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Rückschlag für den FC 08 Boffzen
Einige Boffzener glaubten schon an einen Rückrunden-Durchmarsch, doch nach zwei Kantersiegen in Folge (4:0 gegen den SC Rinteln, 6:0 gegen den TSV Bisperode) setzte es für den FC 08 am Wochenende eine bittere Niederlage. Im Derby gegen den MTV Bevern gaben die Boffzener in der Schlussviertelstunde eine 2:0-Führung aus der Hand und stehen nach der Niederlage nun auf Platz 14. Den kompletten Spielbericht findet ihr hier. Bis zum ersten Nichtabstiegsplatz sind es noch sieben Punkte.

Keine Punkte in der Rückrunde
Der 1. FC Passau kommt noch nicht richtig auf Touren. Zum Rückrundenstart hatte es bereits eine 0:3-Niederlage gegen den TSV Eching gegeben und auch aus Ergolding kehrten die Passauer am Samstag ohne Punkte zurück. Das bedeutet nach 23 Spielen Platz 16 in der Landesliga Südost. Ein Sieg gegen den Tabellenletzten TSV Ampfing ist am Sonntag Pflicht, um die acht Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegszone zu verringern.

Kein Spiel in Belzig
Die Borussia aus Belzig hatte am Wochenende spielfrei. Alles schaut deshalb schon auf den 29. März, wenn das Duell gegen die SV Siethen ansteht. Bisher läuft es für die Belziger nach der Winterpause  durchwachsen. Seit dem 2:0-Sieg zum Rückrundenstart galt es zwei Auswärtsniederlagen zu verkraften. Mit 16 Punkten steht die Borussia auf Platz 12 der Tabelle und hat aktuell acht Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!