02.04.2012

Dutt, Solbakken, Funkel, BVB: Der 1. April im Protokoll

»11 Hurensöhne!«

Am Sonntag wurden zwei bis drei Trainer entlassen, das Spielerfrauenkarussell drehte sich unaufhörlich und dem BVB droht ein Punktabzug. War das alles ein einziger großer Aprilscherz? Das Protokoll eines schwindelerregenden Tages.

Text:
Andreas Bock und Alex Raack
Bild:
Imago

00:01 Uhr
11freunde.de macht das ganz große Fass auf: »Wegen Verstoß gegen DFB-Fairness-Kodex – DFB-Urteil: BVB droht Punktabzug«. Einen Beweis hat die Redaktion auch: Das Video, das nach dem Pokalsieg in Fürth aufgenommen wurde. Ein April-Scherz? 

01.22 Uhr
Ein aufregender Spieltag, Bayern rückt an Dortmund ran, der HSV verschafft sich Luft im Abstiegskampf und Leverkusen verliert wieder mal. Nach dem Aktuellen Sportstudio und ein paar Bruce-Lee-Youtube-Clips hätte man noch einen Blick aufbild.de wagen sollen. Denn dort sucht ein Möbelunternehmen aus Baden-Würtemberg neue Mitarbeiter. Der Möbelunternehmer verspricht: »Jeder, der bei mir einen neuen Arbeitsvertrag unterschreibt, bekommt von mir 10 000 Euro obendrauf! Das ist kein Aprilscherz.« 11FREUNDE-Redakteur Alex Raack ist spät dran und bewirbt sich erst heute. Er bekommt zur Begrüßung nur noch ein altes Matchbox-Auto. 

01:28 Uhr
Die Ruhe vor dem Sturm. Schön, dass es fernab der Fußball-Hysterie Seiten wiepromiflash.de gibt. Überschrift um 1:28 Uhr: »Selma Blair: ›Wir haben alle Nippel!‹« Wer ist Selma Blair? Und warum interessiert uns das so sehr, dass wir ihren Namen googeln, um festzustellen, dass sie Recht hat. Der Fußball macht die Besten kaputt. Nur noch wenige Stunden bis zur ersten Katastrophennachricht.

10:20 Uhr
Verwirrung auf bild.de: »Um 11:30 Uhr wurde die Freistellung (von Robin Dutt, d. Red.)auf einer Pressekonferenz öffentlich verkündet. Auch Dutt war anwesend, verabschiedete sich stilvoll.« Phillip Ahrens heißt der Mann, der immer eine Stunde und zehn Minuten Vorsprung hat. Unser neuer Praktikant, so heißt es, habe ähnliche Fähigkeiten. Bereits am Freitag kündigte er an: »Nico Schwanz sagt die Hochzeit ab.« Er wird Recht haben. Nur: Wer ist Nico Schwanz? Ach, egal. Wir geben weiter nach Köln.  




10:27 Uhr
Dort geht es laut bild.de heiß her: »Ex-Trainer Frank Schaefer fährt vor und geht in die Geschäftsstelle. Er gilt als Alternativ-Lösung.« Zur Erinnerung: Frank Schaefer war der Trainer, der bereits zwischen Okotber 2010 und April 2011 Chefcoach beim FC war. Er hatte sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt. 

11:10 Uhr
Die Fans am Geißbockheim interessiert das alles im Moment weniger. Sie werfen Lollis auf die Spieler. Dann rufen sie: »Hebt die auf, Ihr Lutscher!« Witzig, denn ähnlich funktioniert das in der 11FREUNDE-Redaktion, wenn der neue Praktikant eine Meldung falsch orakelt. Nach seinem Nico-Schwanz-Erfolg wagte er heute Morgen eine neue Prognose: »Um 11:30 Uhr wird der Wechsel (von Lukas Podolski, d. Red.) zum FC Arsenal auf einer Pressekonferenz öffentlich verkündet.« Jetzt sammelt er Lollis. Offiziell.

11:15 Uhr
Zurück in Köln. Solbakken erscheint auf dem Platz. Ein Mann ruft: »Werden wir heute erlöst?« Solbakken antwortet: »Kann sein!« Derweil übt Youtube-User tob1as1987 Kritik an unseren Recherchefähigkeiten. Unter das BVB-Kabinenfeier-Video (hochgeladen von der 11freunde.de-Redaktion) schreibt er: 

»Dort enthalten sind Szenen aus der Kabine nach der Meisterfeier, vgl. Video auf meinBVB.de, wieso sollte man dort Torwartwechsel geschriehen haben, somit sind Ton und Video zwei verschiedene Quellen und einfach zusammengelegt.  !!!Schlecht recherchiert und das Video ist totaler Blödsinn!!!«

11:10 Uhr
Der Kölner Express lässt es sich nicht nehmen, am »Tag nach dem desaströsen Auftritt der Mannschaft in Augsburg« per Liveticker vom FC-Trainingsgelände zu berichten. Erschütternde Szenen spielen sich direkt vor den Augen der Journalisten ab: »Gerd Koslowski, der Leiter der Abteilung Medien & Kommunikation, erscheint im schwarzen Anzug – wie bei einer Beerdigung.«

12.34 Uhr
»Nach Express-Informationen hat sich die Mehrheit der Verwaltungsratsmitglieder gegen den Trainer ausgesprochen.« Ein April-Scherz? Die Express-Kollegen brauchen Rat, klingeln bei Toni Schumacher, dem vielleicht neuen starken Mann, durch. Doch: »›Ich kann jetzt nicht sprechen‹, sagt der Tünn.«  

12.47 Uhr
Neues vom express.de-Liveticker: »Am Trainingsplatz hängt ein Schild: ›Ihr scheiß Söldner!‹ Als FC-Verteidiger Miso Brecko dran vorbeigeht, fragt ein Fan: ›Gehen wir einen trinken, Brecko?‹«

13:36 Uhr
express.de meldet: »Fans stellen FC-Versager zur Rede.« Wegen dem 1. April? Weil der Sommer weg ist? Wegen Toni Schumacher? Alles Kokolores. Der Kölner Boulevard weiß: »Die Anhänger machten deutlich: Wir wollen uns dieses Gekicke nicht mehr bieten lassen.« Ach so.

13:40 Uhr
Breaking news im Liveticker auf express.de: »Die anwesenden Kamerateams lassen sich Pizza kommen.« Ein Aprilscherz?

14:02 Uhr
Nun auch erste Reaktionen auf den Facebook-Eintrag von 11freunde.de zu den Geschehnissen in Dortmund. User »Daniel R.« schreibt: »Wie lächerlich!!!!!!!!! Was hat denn die Respektlosigkeit mit den hart und fair erkämpften Punkten zu tun? Gaaaaarnichts!«

14:03 Uhr
Das Rheinland steht derweil kurz vor der Implosion. Der SID und die DPA melden, dass Friedhelm Funkel bei Alemannia Aachen gefeuert worden sei. Funkel hat von Sportdirektor Erik Meijer in einem Telefonat von seiner Entlassung erfahren. »Das ist stillos«, so Funkel, der nun für sein drittes Engagement in der laufenden Saison bereit steht. Hallo Köln, geht da was?

14:11 Uhr
Kann sich nur um einen April-Scherz handeln. Die Hamburger Morgenpost zitiert Kate Winslet: »Jedes Mal wenn der gespielt wird, habe ich das Gefühl, dass ich mich übergeben muss.« Nach 11FREUNDE-Recherchen handelt es sich bei »der« um Celine Dions Titanic-Megahit »My heart will go on«. Ein übler Scherz auf Kosten der Titanic. Schlecht recherchiert und schlecht zusammengeschnitten. 

15:40 Uhr 
Ist euch auch schon schwindelig? Vergessen wir doch für einen Augenblick das Trainerkarussell, denn auch auf dem Spielerfrauenmarkt tut sich einiges. Bild.de hat dabei, wie immer, die heißen News zuerst: Ronaldos Ex Raffaella Fico will Balotelli heiraten. »Mario ist milliardenmal schöner als Cristiano. Er ist wie ich, er muss mich nicht beeindrucken mit Special Effects.« Ach, die Superstars. Das ist wie Frauentausch ohne RTL-Logo. Swingern für Fortgeschrittene. Ist nicht Kevin-Prince Boateng mit der Ex von Christian Vieri zusammen?

15:45 Uhr 
Endlich wieder: Fakten, Fakten, Fakten. Lautspiegel.de soll Stale Solbakken entlassen worden sein. Neuer Trainer wird nun tatsächlich Frank Schaefer. Wurde Friedhelm Funkel indes schon in Leverkusen gesichtet? Nein, zu spät, dort sitzt bereits Sami Hyypiä auf dem Trainerstuhl.

15:45 Uhr
Auch nach Express-Informationen soll beim 1. FC Köln der alte Trainer der Neue werden. »Frank Schaefer ist der Topkandidat. Die Trennung von Stale Solbakken wurde nach einer Telefonschalte der Verantwortlichen am Nachmittag beschlossen.«

16:14 Uhr
Aufatmen beim Express: »Applaus bei den Kiebitzen am Geißbockheim, als sky-Reporter Christopher ›Lymbo‹ Lymberopoulos (ehemals FC-Pressesprecher, d. Red.)die Nachricht von der Schaefer-Übernahme ins Mikrofon verkündet.«

16:29 Uhr
Doch was ist das? Solbakken wird noch einmal zum Geißbockheim bestellt. Geschäftsführer und Hans-Dampf-in-allen-Gassen Claus Horstmann bestätigt Solbakkens Verbleib. Entsetzen beim Express: »Paukenschlag am Geißbockheim! Wie gerade bekannt wurde, bleibt Stale Solbakken doch Trainer!« Claus Horstmann viabild.de: »Die Entscheidung ist eine Stärkung des Trainers!«

16:33 Uhr 
Wie diese Stärkung in der Praxis aussieht, zeigt sich wenige Minuten später. Horstmann, der Trainer, pardon, der Geschäftsführer verkündet: »Es gibt keine Alibis für mangelnde Leistungsbereitschaft.« Und: »Es wird drastische Veränderungen in der Mannschaft und in der Vorbereitung geben.« Spiegel Online spricht nun nicht mehr von einer Entlassung, sondern von einer »Posse um Köln-Coach Solbakken«.

16:40 Uhr
»Hiermit beendet express.de die turbulente Live-Berichterstattung vom Geißbockheim.«

20:31 Uhr
Bislang letzter Kommentar unter dem 11FREUNDE-Facebook-Eintrag. Wieder ist es User »Andreas W.«: »11 Freund steht kurz vor dem Aus. Laut mehrstimmigen Medienberichten ist das Sonderschulblatt kurz vorm Aus. Genaueres auf. www.es-gibt-noch-duemmere-blaetter-alsbild.de« Enttäuschend: Den Link gibt es nicht.

20:36 Uhr
Unter dem Artikel »Ende der Dutt-Ära – ›Wir mussten die Reißleine ziehen‹« bietetexpress.de weitere Inhalte an, die »auch etwas für Sie sein« könnten: »Sommerurlaub 2012! Entdecken Sie den Sommer im grünen Herz Österreichs – der Steiermark!« Ein April-Scherz?

21:45 Uhr
Alexander Haubrichs veröffentlicht einen kernigen Kommentar auf express.de. Zitat: »Der späte Vertrauensbeweis an den Norweger [...] ist die letzte Patrone, die er (FC-Boss Claus Horstmann) noch hat. Geht es mit Solbakken tatsächlich in die Zweite Liga bliebe Horstmann [...] nur noch eine Wahl: der sofortige Rücktritt.« Was ist eigentlich mit »Lymbo« passiert?

23:05 Uhr
Bild.de entwirrt noch einmal das Solbakken-Knäuel »Es wird einigen zu satten Stars an den Kragen gehen!« Wir gehen ins Bett. Ein April-Scherz?

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
1
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden