»Dortmund verliert heute!« - Begegnung mit dem Fußballgott

Das Beinahe-Orakel

Wie ein gestürzter Passant unserem Kollegen Stephan Reich das Spiel Dortmund gegen Malaga vorhersagte – und der Fußballgott seinen Glauben daran mit einem Wunder abstrafte.

Naturgemäß ereilt einen ein großer Schreck immer dann, wenn man nicht damit rechnet. Als ich gestern mit einem Kollegen auf dem Weg in die Mittagspause war, sackte vor uns auf dem Gehweg ein älterer Herr zusammen. Wir erschraken, halfen ihm auf und stützten ihn zu einer Bank, wo wir mit ihm warteten, bis der Krankenwagen kam. Er sei Diabetiker, sagte er, nichts Schlimmes, nur manchmal passiere so etwas eben.

In den Minuten, die wir auf den Krankenwagen warteten, saß der Mann neben mir auf der Bank, wirkte fahrig und unsortiert und wir smalltalkten ein wenig. Über seine Krankheit, die ihn gerade auf dem Gehweg abgegrätscht hatte. Über das Leben, das unfair geworden sei mit dem Alter. Das Wetter, das ja jetzt besser  werden würde. Er fragte, was wir machen und wir erzählten von 11FREUNDE. Ich fragte, ob er Fußballfan sei, und er antwortete »Mh«. Wohl nicht sein Thema, dachte ich, und das Gespräch pausierte, als sich plötzlich der Himmel verdunkelte und er mit einer ungewohnt tiefen, kehligen Stimme unvermittelt »Die verlieren heute, 1:2« sagte. Seine Augen verdrehten sich dabei und er hatte Schaum vor dem Mund. Wir erschauderten.

Sollte ich auf Malaga setzen?

Ok, das mit der Stimme stimmt nicht. Und das mit dem Verdunkeln und den Augen eigentlich auch nicht. Alles andere aber schon. Der Krankenwagen kam, wir verabschiedeten uns, wünschten alles Gute und gingen unserer Wege. Ich überlegte, ob ich ein paar Euro auf Malaga setzen sollte. Aber ich wette ja eigentlich gar nicht. Und an Orakel und Eso-Kram glaubte ich auch nicht. Oder?

Verwandte Artikel

0Dortmund-Malaga im 11FREUNDE-Ticker

Liveticker: BVB vs. Malaga

Dortmund ins Halbfinale?

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!