Die kürzeste Auswärtsfahrt der Welt

Die 52 Meter von Dundee

Nur 52 Meter liegen zwischen den Stadien von Dundee United und Dundee FC. Diese Nähe führt zur friedlichen Koexistenz beider Vereine – und zur kürzesten Anreise der Fußballwelt. Für die aktuelle Ausgabe von 11FREUNDE sind wir den Weg abgeschritten. Seht hier das Video.

Shooresh Fezoni
Heft: #
135

52 Meter. Mehr müssen die Spieler von Dundee United nicht zurücklegen, um an diesem Sonntag Anfang Dezember zum Auswärtsspiel zu gelangen. Der Stadtrivale Dundee FC wohnt nur die Länge eines schlappen Abstoßes entfernt. 52 Meter! Der Busfahrer hat heute frei. Dies ist ein Auswärtsgang.

Die Mannschaftsbesprechung hält Trainer Peter Housten zu Hause ab, in der Kabine des Tannadice Park. Seine Spieler ziehen sich um, werfen schnell ihre Trainingsanzüge über die Trikots, denn der Wind weht an diesem Sonntagmorgen recht kühl vom River Tay herüber. Dann gehen sie hinaus auf die Tannadice Street, den schattigen Bürgersteig entlang, vorbei an der kleinen Schmiede, der Fischbude, der mäßig gepflegten Grünfläche – zum Dens Park, der Spielstätte des Dundee FC. Wenn sie nicht trödeln, brauchen sie für diesen Weg keine halbe Minute.

52 Meter von Tür zu Tür: Nirgendwo auf der Welt stehen zwei Stadien, in denen Profifußball gespielt wird, so nah beieinander. Nicht in Buenos Aires, der Stadt der tausend Derbys, nicht in Istanbul und nicht einmal in Liverpool. Dort trennt zwar auch nur ein Kilometer Anfield vom Goodison Park, doch der bedeutet im Vergleich zum Katzensprung von Dundee eine Reise zum Mond.

Die Geschichte dieses Derbys findet Ihr in der neuen Ausgabe von 11FREUNDE – jetzt im Handel!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!