28.12.2012

Die Highlights des Jahres #1: Januar bis März

Rolls-Reus, Balotelli, Streit

Seite 2/3: Februar 2012
Text:
Bild:
Imago

Aufreger des Monats
Im Februar meldete der 54-malige schottische Champion Glasgow Rangers die Insolvenz an. Der Klub wurde zunächst mit zehn Punkten Abzug bestraft, um später mit dem Abstieg in die vierte Liga den endgültigen Knock-out zu erhalten. Bis der Ibrox Park das nächste Mal einen Erstliga-Erfolg des mit 170 Millionen Euro verschuldeten Vereins feiern darf, wird es wohl noch etwas dauern.

Spieler des Monats: Miso Brecko
Der vermutlich unglücklichste Kölner einer ohnehin schon unglücklichen Kölner Mannschaft: Miso Brecko. Die vergangene Saison war für die Domstädter bekanntlich nicht sonderlich erfolgreich. Aber Spaß hatten sie! Miso Brecko hatte soeben seine Rotsperre von zwei Wochen abgesessen, als ihm eine Karnevalssitzung vor die Flinte kam. Gekonnt steuerte er seinen Geländewagen mit 1,7 Promille auf ein Gleisbett, versuchte auf den Schienen der Bahn zu folgen und stoppte erst, als auch der letzte Reifen den Geist aufgab. Brecko ist mittlerweile Kapitän des 1. FC Köln.

Video des Monats
Mario Balotelli ist ein lustiger Typ. Im Jahr 2012 sollte er uns durchgehend mit skurrilen Geschichten begleiten. Durchaus lustig bis zu dem Moment, in dem er mit zwei Toren Deutschland den EM-Traum zerstörte. Im Februar war allerdings noch alles gut, sodass man sich herzhaft über den Kampf gegen ein Leibchen amüsieren kann.


Schlagzeile des Monats: »Das ist Krieg und kein Fußball«
Der Arabische Frühling prägte das Jahr 2012. Im Februar bot der Fußball eine tragische Bühne für die blutige Revolution in Ägypten. Bei Ausschreitungen zwischen Aktivisten und dem Militär während eines Fußballspiels in Port Said ließen 74 Menschen ihr Leben, 52 Menschen wurden im Zusammenhang mit dem Blutbad festgenommen.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
123
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden