25.01.2007

Die größten Spiele aller Zeiten

„Jetzt ist alles aus“

Im neuen 11FREUNDE-Heft findet Ihr die 100 größten Spiele aller Zeiten. Hier berichtet Weltmeister Andy Brehme über seine persönliche Glanzstunde, ein Europapokal-Duell mit Real Madrid im Jahre 1987.

Text:
Bild:
Imago
Andreas Brehme über das Halbfinalrückspiel gegen Real Madrid im Europapokal der Landesmeister (22.04.1987):

„Wir hatten das Hinspiel in München mit 4:1 gewonnen. Wenige Minuten nach dem Anpfiff wurde Klaus Augenthaler vom Platz gestellt, und nach zehn Minuten ist Real mit 1:0 in Führung gegangen. Da haben wir gedacht: Jetzt ist alles aus. Aber wir haben uns zusammengerauft und ein sensationelles Spiel abgeliefert. Bei dem 1:0 im Hexenkessel Bernabeu ist es geblieben. Vor allem Torwart Jean-Marie Pfaff hat ein riesengroßes Spiel gemacht. Er hat sensationell gehalten. Real ist angerannt ohne Ende, aber wir hatten sie dann im Griff. Das war ein richtig guter Tag. Jeder Spieler ist über sich hinausgewachsen. Wirklich jeder hat ein sensationelles Spiel gemacht. Denn 85 Minuten mit zehn Mann im Bernabeu gegen Real ist wirklich etwas ganz anderes. Wir sind kreuz und quer den Spaniern hinterhergelaufen. Danach waren wir total fertig. Real hatte eine Supermannschaft und wir sind ins Finale eingezogen. Sensationell.“



Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden