Die Fußballprofis haben gewählt

Der Dribbler der Saison

Diego spielt fortan für Turin – ein Verlust für Werder und die gesamte Bundesliga, wie die Wahl von 2500 Profis von 1. bis 4. Liga zur »Mannschaft der Saison« zeigt. Auch sein Kumpel Frank Baumann weint dem Dribbler ein Träne nach. Die Fußballprofis haben gewählt
Heft #92 07/2009
Heft: #
92
Er kam im Sommer 2006 nach Bremen. Wir hatten gerade Johan Micoud als Spielmacher abgegeben  – nun sollte ihn der 21-jährige Brasilianer beerben. Es gibt viele, die so einem Druck nicht gewachsen sind.

[ad]

Aber Diego ließ keinen Zweifel aufkommen, dass er in der Lage dazu war. Trotz seines jungen Alters war er sofort ein Führungsspieler, der sich abseits des Platzes akribisch vorbereitete und im Spiel Verantwortung übernahm. Auch mich haben seine tollen Dribblings, Vorlagen und spektakulären Tore begeistert. Dass Diego nicht kopierbar ist, hat sich auch in der letzten Saison gezeigt. Er hat häufiger den Unterschied ausgemacht und Partien für uns entschieden. So sehr sich die Gegner auch bemühten – Diego war einfach nicht ausrechenbar. Er ist ein Instinktfußballer und schafft es trotz des großen Rummels, der sogar hier in Bremen um ihn gemacht wurde, ohne Starallüren auszukommen.

Es ist sicher ein großer Verlust für Werder, wenn er jetzt nach Turin wechselt. Ich würde es ihm gönnen, wenn er die etwas größere Fußballbühne bei Juventus nutzen könnte, um in die Ruhmeshalle der großen brasilianischen Spieler vorzudringen. Die spielerischen Qualitäten dafür hat er.

Lieber Diego, viel Glück dabei!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!