Die Fragen an den 13. Spieltag

Die Angst

Das Duell zwischen Borussia Dortmund und Bayern München überstrahlt alles. Doch auch rund um die anderen Partien gibt es noch offene Baustellen. Die Fragen an den 13. Spieltag.

imago

Heute Kleiner Onkel?
Es hätte gerne sein Geheimnis bleiben dürfen. Auf immer und ewig. Doch das Reitsportmagazin »St. Georg« deckte nun auf: Einen Tag vor dem Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund kaufte Thomas Müller seiner Frau einen Wallach namens Dave. Einen Tag vor dem Finale gegen Dortmund! Dass der Bayern-Spieler ein Pferdenarr ist, längst bekannt, 17 Fohlen besitzt, alter Hut. Ob nun aber ein Zusammenhang zwischen seinen Pferdekäufen und Spielen gegen den BVB besteht, dieser Frage ging das Magazin nicht nach. Hoffentlich auf immer und ewig.

Welcher Rekord wackelt diesmal?
Rekorde regieren den Fußball. Und so sind natürlich auch die Herren von der Deutschen Fußball-Liga immer auf der Jagd.Ihr ganz persönlicher Rekord: Rekord im Rekorde finden. Diese Woche ausgegraben und präsentiert auf ihrer Internetseite: der Rekord-Türke-Rekord. Man glaubt es kaum, und vielleicht wollte man es auch einfach nie wissen –, aber ein gewisser Halil Altintop (FC Augsburg) steht vor seinem 249. Bundesliga-Spiel und hätte damit ebenso viele Begegnungen bestritten wie Yildiray Bastürk. Und da beide türkischer Herkunft sind und ansonsten kein Türke auf mehr Spiele zurückblickt, wackelt er, tataaa: der Türken-Rekord.

Wer war mal Prince?
Erschreckend ist nicht, dass der ehemalige Frankfurter Profi Werner Lorant (Bild) kurz vor seinem 65. Geburtstag seine damalige Spielweise mit der von Kevin-Prince Boateng vergleicht – »nur so tätowiert war ich nicht«. Erschreckend ist eher der Umkehrschluss. Will auch Boateng wohl später mal so werden, wie Lorant es wurde? Weiße Mähne und gelbe Zähne? Kippe unterm Schnauzbart? Obwohl, ist eigentlich gar nicht so erschreckend. Denn auch Lorants cholerische Anfälle würden Boateng kaum weniger gut stehen. Und legendäre Lorant-Sätze wie »Der Star der Mannschaft bin ich« sind Boateng wahrscheinlich eh schon längst über die Lippen gegangen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!