Die Bundesliga braucht wieder Bösewichter

Was macht eigentlich Stig Töfting?

Was wäre Moby Dick ohne Captain Ahab? Luke Skywalker ohne Darth Vader? Eben. Lars Spannagel vermisst die Bösewichter in der Bundesliga – und hat schon ein paar Kandidaten im Kopf.

imago

Irgendwo, tief in mir drin, schlummert das Böse.

Natürlich weiß ich Doppelpässe, Fallrückzieher und Tempodribblings zu schätzen – ich mag schließlich auch Sonnenschein, kühles Bier und lachende Kinder. Andererseits kann ich mir bei geschickten Fouls, dezentem Zeitspiel und gekonnten Provokationen ein Grinsen nicht verkneifen. Mich durchläuft ein wohliger Schauer, wenn ein hölzerner Abwehrspieler den Ball auf die Tribüne bolzt oder einen feinen Techniker nach dem dritten Übersteiger umsäbelt.

Mourinho, der Meuchler. Magath, der Zerstörer - sie fehlen!

Keine Sorge – bei Marco Materazzi hört meine Sympathie auf. Ich bin ja kein Unmensch. Aber ich muss zugeben, dass Leute wie José Mourinho oder Felix Magath eine gewisse Faszination auf mich ausüben. Natürlich: Mourinho meuchelt Woche für Woche das schöne Spiel, Magath hat etliche Vereine ruiniert. Aber ohne Figuren wie sie wäre der Fußball doch um einiges langweiliger. Filme und Literatur kommen schließlich auch nicht ohne Bösewichte aus. Was wäre Moby Dick ohne Captain Ahab? Batman ohne den Joker? Luke Skywalker ohne Darth Vader? Jerry ohne Tom?

Guardiola ohne Mourinho?

In dieser Hinsicht wird es Sie kaum wundern, dass ich – obwohl ich große Sympathien für Reals Verteidiger Pepe hege – auf ein Champions-League-Finale zwischen Bayern und Chelsea hoffe. Und dass mich die Bundesliga zurzeit nur bedingt fesselt. Wo ist der Schurke, der die Liga wachtritt? Maik Franz stänkert nur noch im Gerichtssaal, Jens Jeremies ist in Rente, Stefan Effenberg ist im Fernsehen. Meine letzte Hoffnung heißt Kevin-Prince Boateng.

Bestimmt gibt es auch einige Klubs, die sich zurzeit einen Fiesling wünschen, zum Beispiel der Hamburger SV. Was macht Stig Töfting eigentlich gerade?

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!