Die Blanko-Antrittsrede für Spieler

»Ich komme zu meinem Traumverein«

Heute ist es wieder so weit: Spieler werden aus aller Welt hin und her transferiert, bis sie bei Vereinen landen, deren Namen sie noch nie gehört haben. Dummerweise warten Vereinsvertreter mit Blumensträußen und Fans mit großen Augen auf die ersten Worte des Neuankömmlings.

Zutreffendes bitte ankreuzen und ablesen »Ich freue mich, endlich zu meinem Traumverein
( ) Bayern München
( ) Real Madrid
( ) Paris St. Germain
( ) Tornado Maloy FK

zu kommen.

Es hat lange gedauert, doch nun ist es wahr. Schon als kleiner Junge habe ich vor dem Fernsehen die Spiele der
( ) deutschen Liga
( ) spanischen Liga
( ) französischen Liga
( ) vierten norwegischen Liga

verfolgt und sämtliche Partien auf dem Bolzplatz nachgespielt.

Immer, wenn ich mit meinem
( ) vorherigen Verein
( ) vor-vorherigen Verein
( ) Schwippschwager
( ) Fiat 500

dieses Stadion besucht habe, war ich hin und weg.

Dieser Verein hier hat einfach die besten Fans der Welt. Das haben mir auch andere Spieler immer wieder bestätigt. Das Finanzielle spielte bei meiner Entscheidung überhaupt keine Rolle, wichtig war mir die Perspektive bei diesem Verein und die sportliche Herausforderung. Dies ist ein großer Schritt für meine weitere Entwicklung. Es gab zwar auch andere Vereine, die Interesse an mir hatten. Doch ich betone, dass es nicht das stattliche Sümmchen Handgeld war, das meine Entscheidung beeinflusst hat.

Der Präsident hat mich in den vielen angenehmen Gesprächen von dem Konzept des Vereins überzeugt. Ich will nun der Mannschaft, so gut ich kann, helfen. Dann werden wir sehen, was möglich ist. Das wird die Zukunft zeigen. Aber im Fußball ist alles möglich. Zusammen werden wir Erfolg haben. Dann kommt auch der Spaß.

Ich glaube, mit diesen tollen Fans im Rücken werden wir eine gute Zeit haben. Was zählt, ist der Verein.

Auf gehts,
( ) Bayern München
( ) Real Madrid
( ) Paris St. Germain
( ) Tornado Maloy FK

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!