Die Bayern in der Einzelkritik

Noch Fragen?

Der FC Bayern untermauerten auch gegen den BVB, dass sie derzeit das Maß aller Dinge sind. Aber wer stach raus, wer lief nur mit? Die Bayern in der Einzelkritik

imago

Die Defensive

Manuel Neuer
Kann langsam anfangen, sich einen Nebenjob zu suchen. Sonst leidet er irgendwann an »Bored Out«, der Szenkrankheit schlechthin. Wackelte einmal gegen Lewandowski und blieb sonst weitestgehend ohne Arbeit. Wenn er dann mal gefordert war, war er da. Bei anderen Torhüter würde man sagen: souverän. Bei Neuer heißt das: normal.

Rafinha
Blieb einfach stumpf hinten kleben und zeigte sich so als taktisch lernfähig. Gutes Spiel, ohne Brimborium und Ratata.

Jerome Boateng
Wir würden ihn längst »Die Mauer« nennen. Oder »Die Festung«. Oder »Die Wand«. Oder einfach nur: Jerome Beton. Wenn, ja wenn er nicht ab und an mal die Schnitzer einstreuen würde, die er doch eigentlich schon abgelegt hatte. Lief manchmal wie auf rohen Eiern und klärte einmal gigantisch gegen Reus. Weckte so Erinnerungen an die Souveränität eines Franz Beckenbauer. Deswegen nennen wir ihn einfach: den »Kaiser von Schlendrian«.

Dante
Ordentlich. Auch wenn er die ganz große Souveränität der letzten Saison vermissen ließ. Rettete einmal in allerhöchster Not vor Lewandowski, ansonsten auch mal wackelig auf den Beinen. Deswegen die Freiwillige Feuerwehr des Abends.

David Alaba
Spielt defintiv lieber mit Franck Ribery zusammen. Sah sich oftmals einer schwarzgelben Übermacht ausgesetzt und war deswegen auch gern mal überfordert. Kein Vorwurf. Nur ein Hinweis.

Javier Martinez
Eher schwaches Spiel des Spaniers. Das mag man mit seiner Verletzung begründen. Oder damit, dass er andauernd von A nach B nach C nach D verschoben wurde. Offensiv manchmal einen Gedanken zu langsam, defensiv manchmal einen Schritt zu spät. Dem FC Bayern muss es sehr gut gehen, wenn man Martinez in dieser Verfassung in so einem Spiel etwas Spielpraxis schenken kann.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!