Die 11FREUNDE-Presseschau vom 8.3.2013

Dynamo sieht Verfassungsrechte verletzt

Dynamo Dresden will weiter prozessieren, Fortuna Düsseldorf von Wechselgerüchten genervt. Und BVB denkt über Patrick Herrmann nach. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Dresdner Pokalausschluss bestätigt
Dynamo sieht Verfassungsrechte verletzt
Nach einer sechsstündigen Gerichtssitzung hat nun auch das DFB-Bundesgericht am gestrigen Abend den Pokalausschluss von Dynamo Dresden bestätigt. Den Sachsen bleibt somit nur noch ein Gang vor das Ständige Schiedsgericht. Ein Schritt, den Dynamo bereits unmittelbar nach dem Urteil andeutete.»Dynamo Dresden soll für etwas haften, was dem Verein nicht vorzuwerfen ist. Das würde sich im normalen Leben niemand gefallen lassen«, sagte Anwalt Jörg Heyer.
tagesspiegel.de

Interview mit waghalsigem dänischen Reporter
»Bei Tempo 30 war ich verloren«
Die Promillefahrt des dänischen Entfant terribles Niclas Bendtner vernlasste »Ekstra Bladet«-Reporter Mads Bloch Kristensen zu einem ungewöhnlichen Selbstversuch. Nach einem Warm-up-Bier und einer Dreiviertel-Flasche Whiskey setzte er sich auf einem Verkehrsübungsplatz ans Steuer. Ein Gespräch über die Entstehung des Selbstversuchs und dessen Ergebnis.
11freunde.de

Kirschbaum sagt ab, Giefer lanciert Wechsel
Fortuna genervt
Durch die anhaltenden Gerüchte um einen Wechsel von Fabian Giefer zu Schalke 04 sieht Trainer Norbert Meier die Konzentration seines Schützlings gefährdet. Während die Berater des Torhüters einen Wechsel im Sommer oder spätestens 2014 lancieren, hat Thorsten Kirschbaum der Fortuna als möglicher Nachfolge-Kandidat im letzten Moment abgesagt. »Thorsten sollte mal darüber nachdenken, was ein Ehrenwort wert ist«, kommentierte Manager Wolf Werner den Wechsel Kirschbaums zum VfB Stuttgart.
rp-online.de

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf
Auch Hooligans lieben ihren Verein
Es ist das wohl oft zitierteste Argument, wenn es inner- oder außerhalb von deutschen Fußballstadien zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kommt: »Das sind gar keine Fans«, heißt es dann von Seiten der Vereine, Funktionäre oder auch der Medien. Mit dieser populistischen und verkürzten Denkensweise versucht nun Philipp Wahl auf derwesten.de aufzuräumen. Dabei setzt er sich mit einer Definition des Begriffs »Fan« auseinander
derwesten.de

BVB denkt über Herrmann nach
Flaco zu Kloppo?
Laut express.de soll Gladbachs Flügelflitzer Patrick Herrmann, genannt »Flaco«, ins Visier von Borussia Dortmund geraten sein. Konfrontiert mit diesem Gerücht, sagte der U-21 Nationspieler ein wenig nebulös: »Ich bin da der falsche Ansprechpartner.«
express.de

Happy Birthday
Júlio César war als Innverteidiger einer der Erfolgsgaranten für die großen BVB-Triumphe Mitte der Neunziger. Dabei sorgte der Brasilianer noch wenige Jahre zuvor mit Juventus Turin dafür, dass den Dortmundern ein Erfolg im Uefa-Cup Endspiel verwehrt blieb. César verkörperte den Prototypen eines brasilianischen Innenverteidigers: zweikampfstark, schnell, technisch versiert und immer für einen Aussetzer gut. Besonders gefürchtet wurden seine Freistoßkünste. Júlio César da Silva wird heute 50 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!