07.05.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 7.5.2013

Armer FC Bayern

Uli Hoeneß kann nicht zurücktreten, Mourinho kauft bereits Umzugkartons und Roman Weidenfeller bleibt lieber Zuhause. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Uli Hoeneß bleibt Aufsichtsratsvorsitzender
Armer FC Bayern
Um 17:37 Uhr ging gestern die Pressemitteilung hinaus, dass Uli Hoeneß, trotz der Posse um Steuerbetrug, Haftbefehl und Kautionszahlungen, Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG bleibt. Zuvor hatte der FCB-Präsident seinen Rücktritt angeboten, dies wurde jedoch einstimmig von den übrigen Mitglieder abgelehnt worden. Hans Leyendecker von der Süddeutschen Zeitung sieht darin ein Armutszeugnis des Aufsichtsrates. Einen Gefallen hätte das Kontrollgremium weder sich noch Hoeneß mit der Ausschlagung des Rückzugs-Angebots getan.
süddeutsche.de
fcbayern.de

Bochums Co-Trainer Dariusz Wosz im Interview
Zeitreise in die Neunziger
Seit Anfang April leitet Dariusz Wosz als Co-Trainer unter der Regie von Peter Neururer den VfL Bochum. Mit dem neuen Trainerduo hat der Ruhrklub jedes seiner vier Spiele gewonnen. Wir sprachen mit dem »Bochumer Jung« über Neururers Vertragsfehler, sein Engagement in der Bezirksliga und deren Schiedsrichter.
11freunde.de

Mourinho kauft Umzugskartons bei Ikea
Der Beweis
Ihr benötigt Indizien, dass José Mourinho ganz bestimmt in der kommenden Saison den FC Chelsea trainieren wird? Hier sind sie: »The Special One« kaufte bei Ikea Pappkartons für umgerechnet 200 Pfund und wurde dabei fotografiert. Das sollte für einen Umzug nach London genügen.
101greatgoals.com

Weidenfeller bleibt beim BVB bis 2016
Ein(s)er bleibt
Mario Götze wird wechseln, Robert Lewandowski könnte wechseln, Roman Weidenfeller bleibt ganz bestimmt. Bis 2016 hat der Torhüter, der seit elf Jahren im Kasten der Schwarz-Gelben steht, seinen Vertrag mit Borussia Dortmund verlängert.
transfermarkt.de

Video des Tages: Jörg Albertz im Legendenspiel
Hammer-Ali kann es noch
Eigentlich hat Jörg Albertz lange genug die Fußballschuhe geschnürt und Fernschüsse verwandelt. Für ein Legendenspiel mit den Glasgow Rangers trat er noch einmal gegen den Ball – und wie! Danach war der 42-Jährige fast zu müde, um anständig zu jubeln.
11freunde.de/flimmerkiste

Happy Birthday
Julio dos Santos kannte bei seinem Debüt in der Bundesliga niemand. Sieben Jahre und fünf Spiele später hat sich daran nicht viel geändert, obwohl der Paraguayer 2006 von Bayern München als Michael Ballack-Ersatz geholt wurde. An der Isar konnte dos Santos nie überzeugen, auch als Leihspieler für VfL Wolfsburg kam er nicht zum Einsatz – fairerweise sei gesagt, dass ein Wadenbeinbruch im Training ihn von einem intensiveren Engagement abhielt. Dos Santos feiert heute seinen 30. Geburtstag beim Heimatklub Cerro Porteno.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden