07.12.2012

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 7.12.2012

EM 2020: Leben im Jetset

Reaktionen auf den Austragungsmodus der EM 2020. Al Ahly Kairo qualifiziert sich für das Halbfinale der Klub-WM. Und die internationale Effizienz der Bundesligisten ist rekordverdächtig. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Reaktionen auf den Austragungsmodus der EM 2020
Leben im Jet-Set
Die Reaktionen auf den Uefa-Beschluss, die EM 2020 in mehr als einem Dutzend Städten von verschiedenen Ländern auszutragen, wird kontrovers diskutiert. Während europäische Klubpräsidenten und die Verantwortlichen der Fußballverbände die Entscheidung überwiegend begrüßen, reagieren die Fans im Internet verhaltener. Tenor der Fan-Diskussionen: »Glaubt denn der Platini, ich habe einen Heli oder einen Privatjet?« Jens Weinreich heißt die Entscheidung unter wirtschaftlichen Aspekten gut und verdichtet die Diskussion mit Blick auf die leerstehenden Stadien von Portugals EM 2004 auf die Frage: »Ein bisschen Flair oder Milliardenschulden?« Stefan Hermanns vom »Tagesspiegel« kritisiert dagegen die »Klientelpolitik« des Uefa-Präsidenten Michel Platini, der mit dieser Entscheidung die kleineren Länder belohne.
sueddeutsche.de
spiegel.de
tagesspiegel.de


River-Trainer Ramon Diaz im Porträt
The Special Millionario
Der südamerikanische José Mourinho heißt Ramon Diaz. Er ist in Argentinien ähnlich erfolgreich wie »The Special One«, wird geliebt und gehasst. Beim zuletzt abgestiegenen argentinischen Rekordmeister River Plate nimmt Diaz nun nach der Rückkehr in die erste Liga bereits zum dritten Mal auf der Trainerbank Platz. Er kehrt zurück als der erfolgreichste River-Trainer aller Zeiten, bei seiner Vorstellung klärte er augenzwinkernd den Klubpräsidenten Daniel Passarella auf: »An deiner Stelle hätte ich mich schon viel früher angerufen.«
11freunde.de

Al Ahly Kairo qualifiziert sich für das Halbfinale der Klub-WM
Nach Port Said
Bei der Stadionkatastrophe von Port Said starben nach gewalttätigen Ausschreitungen im Februar diesen Jahres 74 Anhänger des Kairoer Klubs Al Ahly. Seitdem ruhte der ägyptische Spielbetrieb, die Katastrophe war im ägyptischen Fußball allgegenwärtig. Das verdeutlicht ein Interview des Spielers Mohammed Abou Treika nach Al Ahlys Sieg in der afrikanischen Champions League: »Der Pokal gehört den Märtyrern von Port Said.« Durch den 2:1-Sieg gegen Esperance Tunis hat sich Al Ahly Kairo für die Klub-WM der Fifa qualifiziert und trifft am Sonntag im Halbfinale auf den japanischen Klub Sanfrecce Hiroshima. Stärkster Trumpf des Teams aus Kairo sind Mannschaftsgeist und Durchsetzungswille, die seit der Tragödie noch viel stärker geworden sind.
faz.net/sport

Rekordverdächtige internationale Effizienz der deutschen Teams
Europäischer Winter
Dass alle sieben deutschen Mannschaften haben sich international fürs Weiterkommen qualifiziert. Das ist ein Rekord. In der Tabelle der Fünf-Jahres-Wertung ist die Bundesliga damit der Premier League dicht auf den Versen.
5-jahres-wertung.de

Bild des Tages: Balotelli goes Camouflage
Erkennen Sie diesen Mann?
Vielleicht hat Mats Hummels recht und Mario Balotelli ist einfach nur ein »geiler Typ«. Aber wo auf diesem Bild hat sich Manchester Citys Skandalnudel nur versteckt?
whoateallthepies.tv

Happy Birthday
Sean Dundee alias »Das Torkrokodil« feiert heute seinen 40 Geburtstag. Der Südafrikaner erlebte seine erfolgreichste Zeit beim Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart und konnte in 162 Bundesliga-Partien 61 Tore erzielen. Fast hätte sich der 1997 im Eilverfahren eingebürgerte Dundee auch deutscher Nationalspieler nennen dürfen. Er wurde jedoch nicht eingewechselt und durfte später nur in der A2-Fußballnationalmannschaft ran, die es bis 2001 gab. Immerhin: Dort konnte Dundee neben Legenden wie Jörg Böhme und Zoltan Zebescen in einem Spiel ein Tor erzielen – die Quote stimmt also.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden