Die 11FREUNDE-Presseschau vom 31.5.2013

Kein Pokal-Samba

Pokalfinale ohne Brasilien, Fredi Bobic fährt für einen Sieg nach Berlin und Ralf Rangnick zu Everton? Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Farce vor Brasiliens Länderspiel
Kein Pokal-Samba
Gestern Mittag machten sich Bayerns Brasilianer Dante und Luis Gustavo auf den Weg zum Flughafen. Der brasilianische Verband hatte die Spieler vor dem Testspiel gegen England in die Heimat beordert. Laut Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sei »eine Art Psychoterror« auf beide Akteure ausgeübt worden, die nun nicht im DFB-Pokalfinale zur Verfügung stehen. Neben der Sturheit des brasilianischen Verbandes kritisierte Rummenigge insbesondere die Terminierungen des DFB. Zu allem Überfluss hatte eine brasilianische Richterin das Spiel im umgebauten Maracana-Stadion absagen wollen, da Sicherheitsmängel festgestellt werden. Einige Stunden später hob ein anderes Gericht diesen Beschluss auf.
fcbayern.de
bild.de

Hans Meyer hat den Pokal nur heimlich angefasst
»Zum Saufen wurde ich nicht mitgenommen«
Jeden Monat sprechen wir mit Hans Meyer über die wirklich wichtigen Dinge. In der aktuellen Ausgabe 11FREUNDE #139 sprachen wir mit ihm über Nürnbergs Pokalsieg 2007, Fotos von nackten Oberkörpern und die Gesetze des Pokals. Denn Trainer Meyer durfte nach eigener Aussage weder mitfeiern, noch den Pokal berühren.
11freunde.de

VfB-Manager Fredi Bobic über das Pokalfinale
Nach Berlin, um zu gewinnen
Der VfB Stuttgart geht als Außenseiter in das morgige Pokalfinale – das alleine ist keine neue Erkenntnis. Doch beachtet werden muss, unter welchen Umständen es die Schwaben überhaupt nach Berlin geschafft haben, meint VfB-Manager Fredi Bobic im Gespräch mit dem Tagesspiegel. Aufgrund des kleinen Kaders hätte kein Spieler in den 52. Pflichtspielen dieser Saison wirklich pausieren können. Trotzdem wollen es die Stuttgarter ihrem britischen Pendant Wigan Athletic gleichtun und den Favoriten im Pokalfinale schlagen.
tagesspiegel.de

Ralf Rangnick vor Wechsel zu Everton
Bullenbluten?
Derzeit kümmert sich Ralf Rangnick um die sportlichen Belange von Red Bull Salzburg und RB Leipzig. Doch die Bullen scheinen Tribut zollen zu müssen, Rangnick traf sich in London zu Gesprächen mit dem FC Everton. Und Salzburgs Trainer Roger Schmidt steht beim 1. FC Köln hoch im Kurs.
sportnet.at

Video des Tages: Flankenbälle in Polen
Diago!
Lionel Messi und Dani Alves hatten kürzlich in einer Aufwärmphase vorgemacht wie Diagonalpässe gespielt werden. Jetzt zeigten Adrain Klepczynski und Tomas Docekal, wie der gegnerische Strafraum wirklich schnell überbrückt wird.
11freunde.de/flimmerkiste

11FREUNDE-Dauerkartenbereich
Kartoni
Nachhaltig gut und fix aufgebaut, präsentiert sich der Kartontischfußball »Kartoni« nach wenigen Minuten im eigenen Hobbykeller. Ohne Schrauben oder Klebstoff und mit 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen kann ausgelassen gekrökelt, gewuzzelt oder auch geknackt werden. Wir verlosen zehn dieser Kickertische.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Dass sich harte Trainingsarbeit auszahlt, weiß Wolfgang Fahrian. Der Ulmer spielte bis zu seinem 18. Lebensjahr in der Süddeutschen Jugendauswahl als Verteidiger und kam dank zahlreicher Überstunden als Torwart zur Weltmeisterschaft 1962 nach Chile. Als Talent wurde Fahrian zur Gründung der Bundesliga von verschiedenen Vereinen umworben, er blieb jedoch dem Oberligisten Ulm treu. Erst 1964 wechselte er zu Hertha BSC, die zwei Jahre später zwangsabsteigen musste. Nach seinem Karriereende baute er eine der ersten Spielervermittlungen auf, die momentan u.a. Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng berät. Fahrian wird heute 72 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!