Die 11FREUNDE-Presseschau vom 30.07.2012

Olympia 1, Tiki-Taka 0

Spaniens Olympia-Mannschaft blamiert sich. Felix Magath lobt und tadelt Diego gleichermaßen. Und der Karlsruher SC hat keine Lust auf ein Geisterspiel. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Spanisches Team blamiert sich in London
Olympia 1, Tiki-Taka 0
Sie sind doch schlagbar. Gut, bei den Olympischen Spielen trat das spanische Fußballteam nicht in seiner Bestbesetzung an, doch dass sich der Favorit schon nach zwei Spielen vom Großereignis in London verabschieden würde, hatte niemand erwartet. 0:1 verloren die Tiki-Taka-Künstler gegen Honduras, 0:1 war bereits das erste Spiel gegen Japan geendet. Zu allem Überfluss gaben sich die Spanier auch noch unsportlich: Iker Muniain leistete sich eine Attacke gegenüber Schiedsrichter Juan Ernesto Soto.
spiegel.de

Magaths spezielle Beziehung zu Diego
Zuckerbrot und Peitsche
Wenn es um Diego geht, kann Felix Magath hart, aber auch zärtlich sein. »Konditionell hat er nichts drauf«, ätzt Wolfsburgs Trainer, sagt aber auch: »Er hat alle Fähigkeiten, um Führungsspieler zu sein.« Diegos Verbleib ist weiterhin möglich.
waz-online.de

Rafael Benitez schreibt für 11FREUNDE
Die Ursprünge des Tiki-Taka
Worüber macht sich ein Toptrainer Gedanken? Lest es nach in der Kolumne von Rafael Benitez für 11FREUNDE. Heute beschäftigt sich der Champions-League-Sieger unter anderem mit den Ursprüngen des spanischen Tiki-Taka-Spiels.
11freunde.de

Karlsruher SC geht in Berufung
Keine Macht dem Geisterspiel
Laut DFB-Urteil muss der Karlsruher SC ein Geisterspiel bestreiten. Dagegen haben die Badener Berufung eingelegt. Verhandelt wird am Donnerstag.
ka-news.de

Spanische Fans protestieren gegen eigenes Trikot
Kick it like Minnie Mouse
Die neuen Trikots des spanischen Zweitligisten Recreativo Huelva sorgten für Proteststürme der eigenen Anhänger. Warum? Sie ähneln dem Kleid von Minnie Mouse.
football-shirts.co.uk

Happy Birthday
Ümit Davalas Karriere endete aufgrund einer Hüftverletzung im Jahr 2006. Bevor der in Mannheim geborene Türke seine Schuhe an den Nagel hängen musste, wurde er mit Werder Bremen Deutscher Meister. Davala gehörte als Außenverteidiger in der Saison 2003/04 zu den Stützen in der Elf von Thomas Schaaf. Zuvor hatte er beim AC Mailand, Inter Mailand und Galatasaray Istanbul, wo er heute Co-Trainer ist, unter Vertrag gestanden. Davala machte 62 Länderspiele. Er feiert heute seinen 39. Geburtstag.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!