30.01.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 30.01.2013

Unter Freunden

Michel Platini weist Korruptionsvorwürfe zurück. Real Madrid kämpft vor dem Clásico mit vielen Problemen. Und Doping-Arzt Eufemiano Fuentes gestand auch Fußballer gedopt zu haben. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Michel Platini weist Korruptionsvorwürfe zurück
Unter Freunden
Michel Platini steht seit Längerem in der Kritik, sich bei der Vergabe der WM 2022 auf Arrangements mit Katar eingelassen zu haben. Der Uefa-Verbandschef wehrte sich nun: »Die Vorwürfe sind reine Spekulation« und drohte Kritikern zudem mit juristischen Folgen. Das französische Magazin »France Football« hatte behauptet, Platini habe sich von Sarkozy dazu drängen lassen, Katar seine Stimme zu geben. Im Gegenzug hätten die Katarer versprochen, groß in den französischen Fußball zu investieren. »France Football« beschrieb über 20 Seiten ein Präsidenten-Treffen, das am 23. November 2010 im Élysée-Palast stattgefunden haben soll. Mit dabei: Sarkozy Platini, der Emir von Katar und die damalige Clubführung von Paris Saint-Germain.
tagesspiegel.de

Real Madrid vor totalem Bruch mit Mourinho?
Stress vor dem Clásico
Die spanischen Medien wurden erst kürzlich von Real-Präsident Florentino Pérez gerügt. Es sei eine Lüge, dass ihm Iker Casillas und Sergio Ramos das Ultimatum »Mourinho oder wir!« gestellt haben sollen. Die spanische Zeitung »Marca« hält trotzdem daran fest. Sara Carbonero, Journalistin und Freundin von Casillas, äußerte sich zum Streit wie folgt: »Die Stimmung in der Kabine ist schlecht. Die Spieler kommen nicht zurecht mit Mourinho.« Im heutigen Clásico fehlen bei Real Madrid Casillas, Ramos, Pepe, Fabio Coentrao and Ángel Di María. Die Hoffnungen der Madrilenen liegen nun auf Publikumsliebling Mesut Özil und Cristiano Ronaldo.
marca.com

Mario Balotelli wechselt zum AC Mailand
Der verlorene Sohn
ManCity-Coach Roberto Mancini soll vor dem Abschied von Stürmer Mario Balotelli ziemlich emotional geworden sein: »Er ist für mich wie ein eigenes Kind.« Mancini versteht aber, dass Balotelli näher bei seiner Familie sein möchte. Dass man Balotelli so kurz vor Transferschluss noch ersetzen könne, halte Mancini für unwahrscheinlich. »Er wird einer der besten Spieler der Welt werden«, weiß der Coach.
independent.co.uk

Brentford-Coach Uwe Rösler im Interview
»Wir waren besser als Chelsea«
Uwe Rösler, Trainer des Drittligisten Brentford FC, trotzte dem großen FC Chelsea im FA-Cup ein 2:2 ab und zwang die Blues damit ins Wiederholungsspiel. Rösler spricht im Interview unter anderem über die Coolness von Rafa Benitez und zu großen Druck für »El Nino«-Torres.
11freunde.de

Der Fall Fuentes
Nachfragen verboten?
Der spanische Doping-Arzt Eufemiano Fuentes gestand im Prozess in Madrid nicht nur Radfahrer, sondern auch Fußballer mittels Bluttransfusionen gedopt zu haben. Die Staatsanwaltschaft hakte nach dieser Aussage nicht nach. Im Verfahren ging es schließlich nur um die gesundheitliche Gefährdung der Sportler. 
sueddeutsche.de

Wir holen eure Mannschaft aus dem Tabellenkeller!
Ein Herz für Absteiger
Ihr kämpft in dieser Saison mal wieder gegen den Abstieg? Zu Beginn der Rückrunde krebst ihr am Ende der Tabelle rum und wisst nicht so genau warum? Das muss nicht mehr sein, denn 11FREUNDE sucht zusammen mit Fubalytics und spielverlagerung.de abstiegsbedrohte Amateurmannschaften, denen wir unter die Arme greifen können. Unser gemeinsames Ziel: Wir holen euch aus dem Tabellenkeller! Wir verlosen drei Taktik-Stipendien und einen Zugang zum Online-Videoanalyse-Tool Fubalytics. Bewerbt euch bis zum 4. Februar unter tabellenkeller@11freunde.de und schickt uns ein paar Zeilen, aussagekräftige Fotos oder lustige Videos, die uns überzeugen, dass euer Team unsere Hilfe am Nötigsten hat!
11freunde.de

Happy Birthday
Lorenz-Günther Köstner spielte unter anderem für Borussia Mönchengladbach, Bayer Uerdingen und Arminia Bielefeld. Mit den Gladbachern wurde er 1975 Deutscher Meister und gewann den Uefa-Pokal. Seit 2008/09 ist Köstner Coach der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg. Zwischenzeitlich wurde er zweimal Interimstrainer der ersten Mannschaft. Das erste Mal ersetzte er den freigestellten Armin Veh und nach Felix Magaths Entlassung übernahm er die Profis wiederum. Seit Anfang Januar trainiert Köstner wieder die U-23-Mannschaft, da Dieter Hecking für die erste Mannschaft verpflichtet wurde. Heute feiert Köstner seinen 61. Geburtstag.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden