Die 11FREUNDE-Presseschau vom 28.03.2014

Platinis Alleingang in Kasachstan

Umstrittene Nations League. Strauchelndes Werder. Funkelndes Filmfestival. Die Nachrichten des Tages in der Presseschau.

imago

Nach der Einführung der Nations League
Platinis Alleingang in Kasachstan
Die Einführung der Nations League schlägt weiter hohe Wellen. Während sich der FC Bayern und die kleineren europäischen Verbände wie Lettland oder San Marino durchaus positiv äußerten, reagierten das Gros der Bundesliga und die Verantwortlichen des DFB skeptisch. So sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: »Ich verhehle nicht, dass ich ganz offen Bedenken geäußert habe.« Auch Sepp Blatter und der Fifa kann der neue Vorstoß nicht gefallen, findet die »Süeddeutsche Zeitung«. Denn Uefa-Chef Michel Platini »mutiert zur sportpolitischen Bedrohung«.
sueddeutsche.de

Aaron Hunt und Klaus-Dieter Fischer verlassen den Verein
Auflösungserscheinungen bei Werder Bremen
Es läuft nicht rund für Werder Bremen. Sportlich steckt die Mannschaft mitten im Abstiegskampf, zudem haben nun mit Aaron Hunt und Alexander Ignjovski zwei der wenigen Leistungsträger angekündigt, den Verein zum Saisonende zu verlassen. Und auch in der Führungsriege kommt es zum Stühlerücken: Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer wird den Klub nach über 50 Jahren verlassen, berichtet die »Welt«.
welt.de

Roberto Hilbert über Rassismus
»Papa, ich möchte kein Afrikaner sein!«
Fußballer schauen nur von Spiel zu Spiel? Fußballer spielen nur PlayStation? Fußballer denken nur an ihre nächste Tätowierung? Von wegen! Wir sprachen mit Bayer Leverkusens Roberto Hilbert über Rassismus im Alltag und auf dem Platz.
11freunde.de

11mm-Festival 2014
Fußballfilme bis zum Abwinken
An diesem Wochenende findet in Berlin wieder das Fußballfilmfestival »11mm« statt. Den offiziellen Trailer gibt es hier, die passenden Rezensionen, Interviews und Bildergalerien bei 11FREUNDE. Am Sonntag präsentieren wir zudem den Film »Fortunas Legenden«. Ein Film über das Leben und Leiden mit Fortuna Düsseldorf und eines der absoluten Highlights des Festivals. Präsentiert von 11FREUNDE und mit anschließender Gesprächsrunde mit Georg Koch, Rudi Bommer und Robert Nistroy.
11freunde.de

Video des Tages: Die Definition des Eigentors
Mit der Gewandtheit einer Antilope
In Sachen Anmut erinnert uns diese fußballerische Darbietung stark an den letzten Redaktionskick. Dieser unbekannte Brite schafft es mit der Gewandtheit einer Antilope seinen eigenen Keeper zu überlisten. Oder wie heißt noch mal das Tier mit dem Rüssel?
11freunde.de/video

Happy Birthday
Iván Helguera gehörte zum legendären Kader von Real Madrid, der 2002 die Champions League gewann und wegen Stars wie Zinedine Zidane, Luis Figo und Roberto Carlos den Beinamen die »Galaktischen« bekam. In der mit Fußballkünstlern gespickten Mannschaft erarbeitete sich Helguera durch sein sicheres Spiel und seine Zweikampfstärke einen Stammplatz im defensiven Mittelfeld. Diese Zuverlässigkeit kam auch in der spanischen Nationalmannschaft zum Tragen: Helguera bestritt insgesamt 47 Spiele und nahm an den Europameisterschaften 2000 und 2004 sowie der Weltmeisterschaft 2002 teil. Auf Vereinsebene hatte er vor seinem Wechsel zu den »Königlichen« zunächst beim spanischen Zweitligisten Albacete Balompié, später beim AS Rom und Espanyol Barcelona auf sich aufmerksam gemacht. Nach acht Jahren bei den Königlichen wechselte er schließlich zum FC Valencia. Er löste seinen Vertrag jedoch bereits 2008 wieder auf, weil er nur noch sporadisch zum Einsatz kam und ihm mangelnder Trainingseinsatz vorgeworfen wurde. Danach war Iván Helguera für keinen anderen Verein mehr aktiv. Heute wird 39 Jahre alt.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!