25.06.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 25.06.2013

Stück für Stück

Pep Guardiola benötigt Zeit, der Transferticker startet und Dirk Dufners Blut wallt. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Pep Guardiola benötigt Zeit
Stück für Stück
Bei der offiziellen Vorstellung von Neu-Coach Pep Guardiola herrschte beim FC Bayern vor allem eins: Stolz. Und eine riesige Erwartungshaltung. Die Klubverantwortlichen sehen scheinbar keinerlei Anlass um den Hype zu stoppen, sondern bezeichnen den Neuzugang als »den besten Trainer der Welt«. Das hat zumindest Peter Heß von der FAZ erkannt. Dabei solle der FCB erst einmal Guardiolas frommen Wunsch entsprechen und ihm genügend Zeit gewähren.
faz.net

Dirk Dufner ärgert sich über den SC Freiburg
Blutwallung
Aufgrund zahlreicher Ausstiegsklauseln musste der SC Freiburg gleich vier Stammkräfte nach Saisonende ziehen lassen. Im Breisgau wird dafür vor allem Ex-Sportdirektor Dirk Dufner verantwortlich gemacht. Dieser entgegnete der Kritik jetzt in einem Interview und behauptete, dass die Anschuldigungen »sein Blut richtig in Wallung bringen würde«. Denn auch dank der Vertragsoptionen, so Dufner, hätte sich der Sportclub erst für die Europa League qualifizieren können.
westfälische-nachrichten.de

Der 11FREUNDE-Transferticker startet
Der Startschuss
Langersehnt und endlich online! Ab heute startet der 11FREUNDE-Transferticker zu den neuesten Deals und spektakulärsten Gerüchten. Während Sören Bertram und Steffen Seibert vermutlich zum Halleschen FC gehen werden, verhandelt Silvio Berlusconi noch mit der italienischen Justiz. Wir haben unser Mittagsmenü schon unterschrieben.
11freunde.de

The World Cup Draw zeichnet Fußballer nach
Legendenmalerei

Jeder Tag ein Held, könnte das Motto des World Cup Draw lauten. Denn der Blog hat es sich zur Aufgabe gemacht bis zum Start der Weltmeisterschaft 2014 pro Tag einen Fußballprofi zu zeichnen. Die ersten Exemplare von Roger Milla, Gabriel Batistuta und Co. können sich sehen lassen.
worldcupdraw.com

Video des Tages: Torwart hält sechs Elfmeter
Spielentscheider
Elfmeter zu verwandeln ist schwierig. Einen Elfmeter zu halten umso mehr. Iñaki Peña kann darüber nur lachen. Der 14-jährige Torhüter vom FC Barcelona hielt gegen Atletico Madrid sechs Elfmeter und verwandelte selbst sicher. Hut ab!
11freunde.de/flimmerkiste

11FREUNDE-Dauerkartenbereich
Drei St. Pauli-Leben
Durch eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme wurde Helmut Schulte Jugendtrainer beim FC St. Pauli. Seitdem arbeitet er als professioneller Fußballtrainer und Sportdirektor, kehrte aber bereits zweimal zurück an seinen Kiez. Jetzt könnt ihr 30 seiner Biografien gewinnen.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
16 von 16 Elfmeter verwandelt. Wer kann das besser? Niemand, denn Jochen Abel hält mit diesem Ergebnis weiterhin die beste Strafstoßbilanz der Bundesligageschichte. Von Fortuna Düsseldorf wechselte die Ruhrpott-Legende 1974 zum Drittligisten Westfalia Herne, um sich als Tankstellen-Revisor zu verdingen. Von 1977 bis 1982 spielte das Kämpferherz für den VfL Bochum, wo er mit 60 Toren in 144 Bundesligaspielen als Rekordtorschütze immer noch gelistet ist. Nach zwei Jahren bei Schalke 04 zwangen ihn Rückenprobleme zum Karriereende. Heute wohnt Abel in Liechtenstein, wo er als Trainer bis zu einem Herzinfarkt gearbeitet hatte. Er wird heute 61 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden