Die 11FREUNDE-Presseschau vom 23.11.2012

Römische Hooligans überfallen Tottenham-Fans

Anhänger von Tottenham von italienischen Hooligans überfallen. Ex-Hamurger Jarolim vor Rückkehr zum HSV. Und Aachen will zur Rettung Fans mobilisieren. Die Nachtichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Überfall auf Tottenham-Anhänger in Rom
Unschöne Szenen in der ewigen Stadt
Vor dem Europa-League-Spiel zwischen Lazio Rom und Tottenham Hotspurs wurden Anhänger der Spurs von italienischen Hooligans in einer römischen Bar überfallen, sieben von ihnen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Im Spiel folgten antisemitische Anfeindungen von Lazio-Fans in Richtung Gästeblock. Im Raum steht nun, dass der Überfall einen antisemitischen Hintergrund hatte – Lazio-Hooligans sollen gemeinsam mit Anhängern des AS Rom den Angriff geplant haben. Die Schläger wurden festgenommen, wegen der Schmähgesänge soll die Uefa Ermittlungen aufnehmen.
guardian.co.uk

Erfolgsserie deutscher Vereine setzt sich fort
Europäischer Winter
Nachdem sich in der Champions League bereits alle deutschen Vereine für das Achtelfinale qualifiziert haben, zogen die deutschen Teilnehmer der Europa League gestern nach. Der VfB Stutttgart kann nach einem furiosen 5:1-Kantersieg bei Steaua Bukarest am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Molde FK das Weiterkommen sichern, Borussia Mönchengladbach ist nach einem späten 2:0-Erfolg gegen AEL Limassol schon für die Zwischenrunde qualifiziert. Hannover 96 und Bayer Leverkusen waren bereits vor diesem Spieltag für die nächste Runde qualifiziert.
kicker.de

Ex-Hamburger Jarolim vor Rückkehr zum HSV
I´ll be back!
David Jarolim hat seinen Einjahresvertrag beim französischen Erstligisten Evian TG aus persönlichen Gründen aufgelöst und steht nach Aussagen vom HSV-Sportdirektor Frank Arnese seit Wochen im regen Kontakt mit seinem Ex-Klub. In Gesprächen soll nun geklärt werden, ob der 33-jährige Tscheche in Zukunft noch aktiv ins Geschehen eingreifen will oder in den Trainerstab wechselt.
mopo.de

Aachen will zur Rettung Fans mobilisieren
Retter-Shirts für Alemannia
Der insolvente Drittligist Alemannia Aachen setzt im Kampf ums finanzielle Überleben nun auf die Unterstützung der Fans. Unter dem Motto »Macht mit! Steht zu Alemannia, der Verein braucht eucht!« bittet der Verein die Anhänger, Geld auf ein Rettungs-Konto einzuzahlen, die Heimspiele zu besuchen und für 20 Euro das Retter-Shirt zu kaufen.
alemannia-aachen.de

Video des Tages: Mario Götze macht den Andi Herzog
Sinnbild der Überlegenheit
So lässig hat sonst nur der Alpen-Maradona Andreas Herzog im Trikot von Werder Bremen mit dem Kaugummi jongliert: Mario Götzes Kautschuk-Kunststücke wirken wie ein Sinnbild der Dortmunder Überlegenheit in der vermeintlichen »Todesgruppe«.
11freunde.de/flimmerkiste

Der 11FREUNDE-Dauerkartenbereich
Legenden live erleben!
Wer die 11FREUNDE-Dauerkarte besitzt, hat Zugang zum Dauerkartenbereich auf der 11FREUNDE-Homepage und kann dort nach Herzenslust zwischen verschiedenen Schmankerln wählen. Heute im Angebot: Tickets für den »Onlineprinters CUP«! Erlebt am 29. Dezember Legenden live beim Budenzauber  in Dortmund. Mit dabei sind unter anderem Borussia Dortmund und die Tottenham Hotspur Legends, die Weisweiler-Elf aus Mönchengladbach, VfL Bochum, Rot-Weiß Essen und der MSV Duisburg.
11freunde.de/dauerkarte
onlineprinters-cup.de

Happy Birthday
Reiner Calmund musste seine aktive Fußballkarriere nach einer schweren Verletzung früh beenden und wurde zunächst Jugendtrainer. Ab 1976 war er bei Bayer Leverkusen in Doppelfunktion Stadionsprecher und Jugendleiter. Er stieg bei Bayer immer weiter auf, wurde Manager des Klubs und ab 1999 auch Geschäftsführer des Vereins. Die Liste seiner Verpflichtungen liest sich wie eine Traumelf oder eine Weltauswahl: Schuster, Kirsten, Ballack, Völler, Sérgio, Jorginho, Emerson, Zé Roberto, Lúcio, Juan und Berbatov. Nachdem »Calli« 2004 von seinem Amt zurücktrat, wurde er eine große Nummer in der virtuellen Spielwelt »Second Life«. Dort bewohnt er die Insel »Calli Island«, wo sein Haus direkt neben dem Stadion steht. Reiner Calmund wird heute 64 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!