22.05.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 22.5.2013

Der Oberschenkel der Nation

Götze erleidet Rückschlag. Sammer kontert Klopp-Interview. Und Knut Reinhardt über seinen Champions-League-Sieg auf der Tribüne. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Dortmunds Sorgen um Götze werden größer
Der Oberschenkel der Nation
Während sich der FC Bayern in Ruhe auf das Finale vorbereiten kann, dreht sich in Dortmund auch weiterhin alles um den künftig verlorenen Sohn. Nachdem zuletzt alles darauf hindeutete, dass Mario Götze rechtzeitig zum Finale am Samstag fit werden könnte, haben die Hoffnungen der Dortmunder gestern einen herben Dämpfer erlitten. Götze musste sein erstes Training mit der Mannschaft vorzeitig beenden. Eine Kernspinuntersuchung soll heute Gewissheit geben, ob der Shootingstar weiter hoffen darf. Nur gut, dass der ebenfalls angeschlagene Mats Hummels Entwarnung gab und seinen Verbleib in Dortmund angekündigt hat.
tagesspiegel.de

FCB-Sportdirektor kontert Kloppos James-Bond-Metaphorik

Sammer vs. Klopp
Trainer Jürgen Klopp den FC Bayern in einem Interview mit einer englischen Zeitung als James-Bond-Bösewicht dargestellt hatte und damit offen um die Sympathien der Fußballwelt warb, schlug Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer nun in einem Fernsehinterview zurück. »Die ganze Welt hinter sich zu wähnen, ist auch eine Form der Bescheidenheit«, konterte er. Beide pflegen seit dem Bundesliga-Rückspiel vor wenigen Wochen eine echte Männerfreundschaft.
bild.de

Knut Reinhardt über sein Finale auf der Tribüne
»Auf einmal war ich ganz leer«
Neben Helden wie Lars Ricken und Kalle Riedle brachte der letzte Champions-League-Sieg des BVB 1997 auch tragische Figuren hervor. Knut Reinhardt ist eine davon. Erst wenige Stunden vor dem Anpfiff erfuhr er von seinem Trainer Ottmar Hitzfeld, dass er das vermeintlich größte Spiel seines Lebens von der Tribüne würde verfolgen müssen. Im Interview erinnert sich Reinhardt an die emotionale Achterbahnfahrt auf dem Oberrang des Münchener Olympiastadions.
11freunde.de

Kaiserslautern hat den erfahrensten Mann: Albert Bunjaku
Der Relegations-Sieger
Am morgigen Abend trifft der 1. FC Kaiserslautern zum Relegations-Hinspiel auf die TSG Hoffenheim. Albert Bunjaku hat mit dem 1. FC Nürnberg bereits zweimal das Saisonfinale in dieser Art erfolgreich gestalten können. Dabei hätte der angeschlagene FCK-Kapitän lieber gegen Fortuna Düsseldorf gespielt.
rheinpfalz.de

Video des Tages: Rugbygabel spielt mit
Lattenschuss
Nein, trotz der Überschrift stellen wir heute kein Video unter der Gürtellinie vor. Stattdessen hat die 11FREUNDE-Redaktionsmannschaft bereits einen professionellen Kicker engagiert und spielt ab jetzt ausschließlich auf Rugbyfeldern.
11freunde.de/flimmerkiste

Zum Finale: 11FREUNDE-Public-Viewing
Postbahnhof calling!
Zum Champions-League-Finale bieten wir ein Dach für die Zurückgebliebenen in der Heimat. 11FREUNDE und der Berliner Postbahnhof laden zum großen Public Viewing. Einlass ist ab 19 Uhr. Zeitiges Erscheinen lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt.
11freunde.de

Der 11FREUNDE-Dauerkartenbereich
»Fußball, deine Fans«
Im Sammelband »Fußball, deine Fans« portraitieren Journalisten und Fans ein Jahrhundert deutscher Fankultur. Von Kutten, Hooligans, Ultras und Groundhoppern bis hin zu eindrucksvollen Choreografien greift dieses Werk sämtliche Facetten der fußballkulturellen Entwicklung auf. Wir verlosen 40 Exemplare.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Seine Bundesliga-Karriere auf Eis legen zu müssen, weil der Wehrdienst ansteht, ist in Deutschland wohl undenkbar. Doch für den Südkoreaner Bum-kun Cha galten andere Gesetze. Er musste bereits nach einem Pflichtspiel für den SV Darmstadt zurück in Heimat und seinen Dienst in der Kaserne antreten. Glücklicherweise konnte der Stürmer anschließend bei Eintracht Frankfurt, mit denen er 1980 den Uefa-Pokal gewann, und Bayer Leverkusen, mit einem weiteren Uefa-Pokal-Sieg im Jahr 1988, überzeugen. Auch sein Sohn Du-Ri Cha machte bis vor kurzem die Bundesliga unsicher. »Tscha-Bum« wird heute 60 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden