Die 11FREUNDE-Presseschau vom 21.08.2012

Wer soll's richten? Die Schweizer!

Borussia Mönchengladbach kehrt auf die europäische Bühne zurück. Beim FC Bayern überzeugt Xherdan Shaqiri im DFB-Pokal. Und Bayer Leverkusen bietet eine »Vizekusen-Versicherung« an. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Mönchengladbach kehrt auf europäische Bühne zurück
Der neue Spielmacher
Borussia Mönchengladbach
kehrt heute Abend um 20.45 Uhr auf die europäische Fußball-Bühne zurück. Im Champions-League-Qualifikationsspiel gegen Dynamo Kiew wollen sich die Fohlen vor eigenem Anhang eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschaffen. Dabei steht bei den Borussen ein Spieler im Mittelpunkt, der in der vergangenen Saison beim FC Basel bereits in der Champions League gespielt hat: Granit Xhaka. Der 19-jährige Schweizer ist Gladbachs Hoffnungsträger. Und Xhaka gibt sich selbstbewusst. »Ich habe die Rolle, das Spiel machen zu dürfen.«
sueddeutsche.de

Shaqiri glänzt bei Bayern-Sieg in Regensburg
Großer Eidgenosse
Auch der FC Bayern hat sich vor der Saison beim FC Basel bedient und Xherdan Shaqiri verpflichtet. Der 20-Jährige glänzte beim 4:0 im DFB-Pokal in Regensburg. Und - welch Wunder - strotz ebenfalls vor Selbstvertrauen: »Ich bin nicht der kleine Schweizer.«
abendzeitung-muenchen.de

Ex-Bundesligaprofis in England gestartet
Was zeigten Poldi, Shinji und Co?
Eine Woche vor dem Start der Bundesliga rollte in Englands erster Liga bereits wieder der Ball. Wie haben sich die ehemaligen Kicker aus der Bundesliga geschlagen? Unsere Bildergalerie verrät es.
11freunde.de

Broich-Film heute Abend um 22.30 Uhr im WDR
TV-Premiere von »Tom meets Zizou«
Die Verfilmung der Karriere des früheren Bundesliga-Profis Thomas Broich erhielt exzellente Kritiken. Wer »Tom meets Zizou« noch nicht gesehen hat, sollte heute Abend um 22.30 Uhr den Fernseher einschalten. Der Film feiert im WDR seine TV-Premiere.
bolzen-online.de

Falsche Trikotbeflockung bei Manchester United
Wo Andersron drauf steht...
Gestern verlor Manchester United in Everton. Noch mehr Spott brachte den Red Devils ein falsch bedrucktes Trikot ein. Oder hat sich der Brasilianer Anderson heimlich umbenannt?
whoateallthepies.tv

Bayer Leverkusen beweist Humor
Die »Vizekusen-Versicherung«
Bayer Leverkusen
bietet mit einem Wettanbieter die »Vizekusen-Versicherung« an. Wird Bayer Zweiter, gibt es eine Auszahlung von 100 Euro. Humor ist, ...
leverkusen.com

Happy Birthday
Didier Six
gehörte der erfolgreichen französischen Generation der Achtziger an. Der Stürmer wurde 1984 Europameister. Außerdem erreichte er 1982 das WM-Halbfinale. Auf Vereinsebene spielte Six in Frankreich, Belgien, England, der Türkei und Deutschland. Von 1981 bis 1983 war er Stammspieler beim VfB Stuttgart. Und im Alter von 36 Jahren schnürte er ab 1990 noch einmal zwei Jahre die Schuhe für den VfB Leipzig. Heute feiert Six seinen 58. Geburtstag.

I
hr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?

Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!