Die 11FREUNDE-Presseschau vom 19.11.2013

»Micki-noch-was«

Löw kontert Kritik. In Frankreich ist es fünf vor zwölf. In England schaut man sich die Vereinslogos ein bisschen genauer an. Die Nachrichten des Tages in der Presseschau.

imago

Bundestrainer Löw ist genervt
»Micki-noch-was«
Während der normale Fußball-Fan schon ganz hibbelig am Schreibtisch sitzt und die Tage bis zum Bundesliga-Gipfel zählt, ist unser Bundestrainer »högsch'd« genervt von dem Thema. Nach schon zur Routine gewordenen Diskussionen über falsche und richtige Neuner oder die ideale Position für Philipp Lahm stand gestern die vermeintliche Bevorzugung der Bayern-Interessen auf der Tagesordnung. Fünf Borussen stehen für das heutige Spiel der Nationalelf gegen England in der Startelf. Für viele ein klarer Wettbewerbsnachteil im Hinblick auf die Partie am Samstag. Jogi Löw hingegen weist jede Art von Vorwurf zurück und stellt fest, dass Dortmund ja außerdem noch «Micki-noch-was« in den Reihen hätte. Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
derwesten.de

Die Playoff-Spiele zur WM
Frankreich vor dem Aus
Nach der 0:2 Hinspielpleite steht Frankreich vor dem heutigen Duell gegen die Ukraine mit dem Rücken zur Wand. Für die Equipe Tricolore würde eine verpasste Qualifikation für die WM in Brasilien einem Debakel gleichen. Und selbst für Franck Ribéry könnte die Luft ziemlich dünn werden. Nicht wenige fordern den Rücktritt von Europas Fußballer des Jahres im Falle eines Scheiterns.
sueddeutsche.de

Vereinslogos und deren wahre Bedeutung
Genau hingeguckt
«Pole Dancing Club Cats«, «Karate Lions« oder «Captain Eagles«. Was nach den nächsten Gegnern der vierten Uniliga Staffel B klingt, sind in Wahrheit schlichtweg die Interpretationen der Vereinslogos der englischen Premier League-Clubs.
buzzfeed.com

Karl-Heinz Riedle über seine Zeit in England
»Wir sind hier nicht in fucking Germany!«
Einer der zahlreichen Legionäre in England war Karl-Heinz Riedle. Vor dem heutigen Länderspiel trafen wir ihn, um über seine Zeit auf der Insel zu sprechen. Als Profi bei Liverpool führte Air-Riedle ein pralles Leben zwischen Pferderennen und schlüpfrigen Weihnachtsfeiern.
11freunde.de

Video des Tages: Stürmerstar klärt auf der Linie
Was kann Drogba eigentlich nicht?
Er kann Tore schießen, ein Land befrieden, Franz Beckenbauer zur Weißglut treiben und jetzt auch noch den kernigen Abwehrspieler mimen. Deswegen stellen wir uns manchmal die Frage: Was kann Didier Drogba eigentlich nicht?
11freunde.de/video

Dauerkarte: Eintracht-Frankfurt-Trikots zu gewinnen
Silberner Adler
Eintracht Frankfurt geht diese Saison in Sachen Mode neue Wege: Im Spiel gegen Mainz 05 liefen die Jungs von Trainer Armin Veh erstmals in türkisen Trikots und Hosen auf. Wir verlosen zehn Exemplare des neuen, limitierten Ausweichtrikots an alle Inhaber der 11FREUNDE-Dauerkarte.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Er sollte das Glück der Fußballgötter heraufbeschwören. Ob der legendäre Schmatzer auf die Glatze des damaligen Torhüters Fabien Barthez jedoch tatsächlich in einem direkten Zusammenhang mit Laurent Blancs' großen Erfolgen auf internationaler Bühne stand, bleibt wohl für immer ungeklärt. Mit der Equipe Tricolore gewann der Innenverteidiger 1998 die WM im eigenen Land. Zwei Jahre darauf sicherte er der Grande Nation den EM-Titel. Insgesamt lief »le Président« 96 Mal für Frankreich auf und spielte in dieser Zeit unter anderem für Inter Mailand, den FC Barcelona und Manchester United, bis er 2003 die Fußballschuhe an den Nagel hing. 2010 übernahm Blanc bei seiner ersten Trainerstation für zwei Jahre die französische Nationalmannschaft. Seit Beginn der Spielzeit steht er nun bei Paris St. Germain an der Seitenlinie. Heute feiert Laurent Blanc seinen 48. Geburtstag.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!