Die 11FREUNDE-Presseschau vom 19.09.2013

Asyl für Klopp

Jürgen Klopp wütet, der FC Basel überrascht und Fatmir Vata feiert. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

imago

Der Klopp-Ausraster in Neapel
Asyl für Klopp
Trotz dreier Tore, zwei Verletzungen und einer Roten Karte rückte das Spiel zwischen Neapel und Dortmund, das die Italiener mit 2:1 für sich entschieden, in den Hintergrund. Nach dem ersten Gegentor verlor BVB-Trainer Klopp aufgrund einer Schiedsrichterentscheidung so die Nerven, dass er auf die Tribüne verbannt wurde – und den Rest des Spiels reumütig im Kabuff des Hausmeisters verfolgte.
zeit.de

Basel triumphiert an der Stamford Bridge
Respekt in Maßen
Für die Überraschung des ersten Champions-League-Spieltags sorgte der FC Basel im Gastspiel bei José Mourinhos FC Chelsea: Die Schweizer gewannen dank der mutigen Aufstellung von Trainer Murat Yakin mit 2:1. Die Londoner hatten mehr vom Spiel, Basel aber wesentlich kombinationssicherer als das englische Schwergewicht.
nzz.ch

Globetrotter Hendrik Helmke im Gespräch
»Ich sah Finnland als Sprungbrett«
Als Hendrik Helmke noch für den VfB Lübeck in der Regionalliga auflief, hätte wohl niemand gedacht, dass irgendwann Vereine aus Malaysia und Finnland in seiner Vita stünden. Heute spielt er im norwegischen Tromsø – und Europa League. Ein Gespräch über das Globetrotten, die Tottenham Hotspur und Tromsøs Festung »Alfheim-Stadion«.
11freunde.de

Freiburg startet in die Europa League
Europa als »Wellnessprogramm«
Nach zwölfjähriger Abstinenz bestreitet der SC Freiburg am heutigen Abend wieder ein Spiel im europäischen Wettbewerb. Gegen Slovan Liberec hoffen die Breisgauer, sich vom schlechten Start in die Bundesliga-Saison rehabilitieren zu können.
badische-zeitung.de

Dauerkarte: Trikotsatz für dein Team gewinnen
Mannschaftsgeist
Einen Monat lang tourt das Team von Telekom und Karstadt Sports ab 21. September durch Deutschland. Zu gewinnen gibt es VIP-Tickets für ein Bundesligaspiel und Smartphones. Vereine können zudem Profi-Trikotsätze 60 Prozent günstiger bei Karstadt Sports erwerben. Wir verlosen schon jetzt drei dieser Trikotsätze an unsere Dauerkarteninhaber.
11freunde.de/dauerkarte

Video des Tages: Insignes Freistoß gegen den BVB
Eingeklinkt
Irgendwie symbolisiert die Bilderstrecke zu Lorenzos Insignes Hammerfreistoß schon den gesamten Abend aus Dortmunder Sicht. Neapel gelingt alles, der BVB schaut zu und knallt auch noch gegen den Pfosten.
101greatgoals.com


Happy Birthday
Fatmir Vata ist rechtsgültiger Diplomat. Nicht, weil er sich in Diskussionen mit den Schiedsrichtern  verdient gemacht hätte, sondern weil jedes Teammitglied der albanischen Nationalmannschaft nach einem Sieg im Freundschaftsspiel gegen die Türkei einen solchen Pass erhielt. Abgesehen von seiner Auszeichnung zu »Albaniens Fußballer des Jahres 2004« ist es leider auch schon der letzte Titel, den Vata je gewann. Im Jahr 2000 war er zum Zweitligisten SV Waldhof Mannheim gewechselt und machte kurz darauf Arminia Bielefeld auf seine Qualitäten aufmerksam. Dort spielte der 1,70 Meter große Mittelfeldspieler zum Stammpersonal, lief 128 Mal für den DSC auf, gehörte zu den meistgefoulten Spielern der  Bundesliga, ehe ihn ein Kreuzbandriss 2007 stoppte. Daraufhin ließ er seine Karriere in Koblenz und Wuppertal ausklingen. Vata lebt mit seiner Familie in Bielefeld. Heute wird er 42 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!