Die 11FREUNDE-Presseschau vom 19.06.2013

Titelverteidiger

Spaniens U21 ist Europameister, in Brasilien geht das Volk weiterhin auf die Straße und UD Salamanca wird aufgelöst. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Spaniens U21 ist Europameister 2013
Titelverteidiger
Spaniens U21 hat es der A-Nationalmannschaft gleichgetan und den Titel des Europameisters erfolgreich verteidigt. Beim 4:2-Finalsieg über Italien war Barcelonas Thiago Alcantara der Mann des Spiels. Mit drei Treffern in der ersten Halbzeit ebnete der Mittelfeldspieler seiner Mannschaft den Weg zur Trophäe. Mit vier Toren im Turnierverlauf gewann derweil Teamkollege Álvaro Morata den »Goldenen Schuh« des Top-Torjägers, obschon der Madrilene zumeist von der Auswechselbank kam. Damit hat Spanien zum vierten Mal die U21-EM gewonnen und könnte mit einem weiteren Titel den amtierenden Rekord egalisieren, der derzeit noch von Italien gehalten wird.
as.com
uefa.com

Brasilien protestiert weiter
Die Stimmen der Straße
Nach den sich ausbreitenden Protesten brasilianischen Bevölkerung, die sich gegen die Kosten der WM,  Korruption und erhöhte Fahrpreise im Nahverkehr richten, hat das Justizministerium militärische Einheiten in die größeren Städte geschickt. Dies sei aber im Rahmen des Sicherheitskonzepts geplant gewesen und stünde nicht in Verbindung mit den Demonstrationen, so das Ministerium. Währenddessen haben sich die brasilianische Nationalmannschaft und Cheftrainer Luiz Felipe Scolari mit den Demonstranten solidarisch erklärt. »Wir müssen ihnen Gehör schenken«, so Stürmer Hulk, während im Video die Protestler ihre Ambitionen erklären.
spiegel.de
11freunde.de/flimmerkiste

Wie Hapoel-Fans ihren Klubeigentümer vergraulten
E.T. in Israel
Mehr Mitspracherecht fordern hierzulande die Fans bei Transfers, Aufstellung und Eintrittspreisen. All das haben die Anhänger von Hapoel Tel Aviv bekommen, die erst den verhassten Klubeigentümer hinauswarfen und anschließend 20 Prozent des Vereins übernahmen. Doch was bleibt, ist der einfache Wunsch, als Fan ins Stadion zu gehen und keinerlei Verantwortung zu tragen. Stephan Knieps traf in Israel die Anführer der »Haadumim«.
11freunde.de

Traditionsklub UD Salamanca ist pleite
Adiós!

Der UD Salamanca ist zahlungsunfähig und wird in den kommenden Wochen aufgelöst. Der spanische Traditionsklub, der zwischen 1974 und 1999 insgesamt zwölf Jahre dem spanischen Fußball-Oberhaus angehörte, spielte zuletzt in der dritten Liga und ist Heimatklub von Nationaltrainer Vincent del Bosque. Nun werden Sachgegenstände und das Stadion versteigert.
marca.com

Der FC Arsenal geht ins Detail
An der Rasenkante
Mit einer Knüllermeldung machte die Presseabteilung des FC Arsenal auf sich aufmerksam. Doch kein sensationeller Transfer und auch kein elektrisierendes Interview erhitzte unsere Gemüter, sondern 19 Bilder, die das erste Rasenmähen der neuen Saison dokumentieren.
101greatgoals.com

Happy Birthday
Ein verwandelter Freistoß im entscheidenden Spiel um die argentinische Meisterschaft 2006 ließ die großen europäischen Klubs hellhörig werden. Kurz danach unterschrieb José Ernesto Sosa einen Vierjahresvertrag beim FC Bayern München, wo er Sebastian Deisler ersetzen sollte. Doch abgesehen von einigen Kurzeinsätzen und zwei Toren konnte der argentinische Nationalspieler nicht überzeugen und wurde ausgeliehen. Nach einem Intermezzo beim SSC Neapel fand Sosa 2011 bei Metalist Charkow zurück in die Spur und durfte im vergangenen Jahr erneut im Nationaltrikot der »Gauchos« auflaufen. Er wird heute 28 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!