18.09.2012

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 18.09.2012

Doppelt gekloppelt

Götze und Reus stehen gegen Ajax möglicherweise gemeinsam in der Startelf. Simone Farina ist ehrlich, aber vereinslos. Und Luca Toni lebt sich bei der AC Florenz ein. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
Bild:
Imago

Reus und Götze könnten im Duo auflaufen
Doppelt gekloppelt
Der BVB trifft heute in der Champions League auf Ajax Amsterdam. Gemäß BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sind die Dortmunder in einer Gruppe, in der Helden geboren würden. Mario Götze und Marco Reus sind solche Helden-Kandidaten. Götze ist wieder genesen und nun stellt sich die Frage, ob heute beide in der Startelf der Dortmunder stehen. Bisher war das im Kader von Jürgen Klopp noch nicht der Fall.
abendblatt.de
Das Spiel wird heute Abend ab 20.30 im 11FREUNDE-Liveticker verfolgt.

Ein ehrlicher Fußballer im Porträt
Bravo Farina
Simone Farina wurde berühmt, weil er viel Manipulationsgeld ablehnte und stattdessen die Polizei informierte. Für seine moralische Tat wurde der Italiener sogar von Sepp Blatter prämiert. Trotzdem ist der berühmte Drittligist zurzeit ohne Verein. Es stellt sich die Frage, ob ein Saubermann wie er im italienischen Fußball keinen Platz findet.
11freunde.de

Luca Toni spielt beim AC Florenz
Zurück im Fußballerleben
Nachdem Luca Toni 2010 vom FC Bayern wegging, geriet seine Karriere ins Stocken. Der Stürmer fand weder bei Juve, noch bei Al Nasr oder AS Rom Anschluss. Im Juni dieses Jahres musste er die Totgeburt seines Sohnes verkraften. Beim AC Florenz versucht der Stürmer einen Neuanfang. Bei den Florentinern hat der Italiener einen Einjahresvertrag unterschrieben und am Wochenende bereits gespielt.
tz-online.de

Vilanova macht alles richtig
Der Spieler-Flüsterer
Anscheinend geht es auch ohne Pep Guardiola. Der neue Barca-Trainer Tito Vilanova hat ein gutes Händchen für das Wohlbefinden seines Teams und die Rotation bei den Einsätzen. Er kann sogar Messi als Reservespieler einsetzen, ohne kritisiert zu werden. Barcelona trifft am Mittwoch in der Champions League auf Spartak Moskau.
marca.com

Ein griechisches Spiel mit ungewöhnlichen Toren
Own goal happens
Panionios Beat und OFI Kreta trennten sich am Montag mit 2:1. Alle verwerteten Tore schossen die Mannschaften gegen sich selbst. Beim ersten Eigentor sah Panionios Keeper Stefanos Gounaridis ziemlich alt aus.
youtube.com

Happy Birthday
Heiko Peschke wechselte während seiner 27-jährigen Karriere zwischen der Libero- und Vorstopper-Position hin und her. Seine letzten Spielerjahre verbrachte er bei Bayer Uerdingen, für die er in 159 Partien auf dem Feld stand. Der Defensivmann spielte fünf Länderspiele und zählte zur letzten DDR-Startelf, die am 14. September 1990 ihre Derniere gegen Belgien in der EM-Qualifikation gab. Teil der Equipe war unter anderem auch Matthias Sammer. Heute ist Peschkes 49. Geburtstag.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden