15.08.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 15.08.2013

Chronisches Leiden

Die deutsche Abwehr wankt weiter, Siege für Berti und Klinsi, Afrika-Pionier Widmann im Gespräch. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Gegentorflut der Nationalmannschaft
Chronisches Leiden
In der früheren Festung Betzenberg lag die deutsche Nationalmannschaft gegen Paraguay nach 13 Minuten mit zwei Toren hinten – ein Kulturschock. Verursacht durch »Löws Leben-und-leben-lassen-Fußball«, den sich Oliver Fritsch genauer besehen hat.
zeit.de

Der Länderspiel-Abend im Resümee
Siege für Vogts und Klinsmann
Ein Debütant entscheidet das älteste Länderspiel der Welt, Brasilien schlägt sich selbst und Ibrahimovic hattrickt Norwegen nieder – die Frankfurter Allgemeine Zeitung fasste den ereignisreichen Länderspielabend in einer Bildergalerie zusammen.
faz.net

Der erste weiße Trainer in Namibia

»Ich versuchte es einfach«
In den Siebziger-Jahren zog Sportlehrer Dieter Widmann aus und wurde der erste weiße Fußballtrainer in Namibia. Mit unserem Autor Alex Raack sprach er über Rassentrennung, Regelkunde in Afrika und Dimple-Whiskey.
11freunde.de

Nöthe-Kritiker müssen auf den Platz
Don't mess with Ebbers
Ob seiner vergebenen Chancen wurde St. Paulis Christopher Nöthe in den sozialen Netzwerken von den Fans beschimpft. Vorgänger Marius Ebbers fordert nun fünf Kritiker zum ultimativen Vergleich auf dem Rasen auf.
uebersteiger.de

Video des Tages: Reporter fällt um
Ladderman
Eigentlich sollte Nick Collins vor dem Länderspiel zwischen England und Schottland nur einige Sätze zur Verletzung von Michael Carrick sagen. Doch dann ging wirklich alles schief.
11freunde.de/flimmerkiste

Happy Birthday
Spieler vom Schlage eines Rudolf »Rudi« Kargus sind selten geworden. Leider, denn die HSV-Institution gewann nicht nur den DFB-Pokal (1976), eine Deutsche Meisterschaft (1979) und den Europapokal der Landesmeister (1977), sondern bestach auch abseits des Rasens: Kargus ist heute Maler, erlernte an der Kunstschule Blankenese »expressive Malerei«. Kunst war auch die Handschuh-Zeremonie des ehemaligen Karlsruhers: Er nahm stets fünf Paar mit auf das Spielfeld und wählte dann eines aus. Hat geholfen – bis heute ist Kargus mit 24 gehaltenen (von insgesamt 70 geschossenen) Strafstößen der beste »Elfmetertöter« der Bundesliga-Historie. Heute feiert er seinen 61. Geburtstag.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden