Die 11FREUNDE-Presseschau vom 15.07.2013

Wiedervereint

Thiago Alcántara kommt zum FC Bayern, der FC Fulham hat einen neuen Besitzer und die Champions League macht Halt in Andorra. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Bayerns Wunschtransfer Thiago Alcántara
Wiedervereint
Und plötzlich ging alles ganz schnell. Am Donnerstag hatte Pep Guardioala die Sehnsucht nach seinem ehemaligen Schützling öffentlich gemacht, am Sonntagabend dann die Gewissheit: Thiago Alcántara wird ab sofort Bundesligarasen bespielen und reiht sich im Klassement der teuersten Bayern-Transfers fast unbemerkt auf dem vierten Platz ein. Hendrik Buchheister und Danial Montazeri klären für den Spiegel, ob Alcántara zum neuen Fixpunkt im bajuwarischen Mittelfeld taugt.
spiegel.de

Freiburg und Braunschweig in der Vorbereitung
Der nächste Streich
Gewohnt markig kommentiert Christian Streich im Interview mit der Welt die kommende Saison der Breisgauer, sein Image und Zukunftspläne. Einer, der die Bundesliga in puncto Öffentlichkeitswirksamkeit ebenfalls bereichern dürfte, ist Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht. Der Eintracht-Coach hat mit dem NDR über die Erfolgsaussichten, den aktuellen Vorbereitungsstand und den Kumbela-Ersatz des Aufsteigers gesprochen.
welt.de
ndr.de

MSV vor 50 Jahren
Dem Boss die Flosse
Nicht immer ging es in Duisburg zu wie heute. Der erste deutsche Vizemeister, Begrüßungsrituale mit Helmut Rahn und ein eingelegter Meniskus als Fanutensil - Klaus Hansen hat seine Erinnerungen als Jungfan des Meidericher SV niedergeschrieben.
11freunde.de

Shahid Khan übernimmt FC Fulham
Das nächste Kapitel
Der FC Fulham hat einen neuen Besitzer. Für etwa 230 Millionen Dollar hat der pakistanische Milliardär Shahid Khan den Klub schuldenfrei übernommen. Derweil blickt cottagersconfidential.com auf die letzten Jahre unter Ex-Eigner Mohamed Al-Fayed zurück.
cottagersconfidential.com

Video des Tages: Champions League in Andorra
Ganz unten
Die erste Qualifikations-Runde zur Champions League bestand aus zwei Spielen. Die Sportschau reiste zu den Duellen zwischen dem FC Lusitanos (Andorra) und EB Streymur (Färoer-Inseln).
sportschau.de

Happy Birthday
Alexander Frei gehörte zu den tragischsten Figuren der Europameisterschaft 2008. Beim Eröffnungsspiel im eigenen Land verletzte sich der Kapitän am Innenband und musste das spätere Ausscheiden der Schweiz hilflos von der Tribüne mitansehen. 1995 begann die Karriere des Stürmers holprig, beim FC Basel konnte er sich vorerst nicht durchsetzen. Über FC Thun, Servette Genf und Stade Rennes gelang Frei 2006 zu Borussia Dortmund, wo er trotz einiger Verletzungen für Aufsehen und 34 Tore sorgte. Seit 2009 spielte er wieder für den FC Basel, wurde dreifacher Schweizer Meister und zweifacher Spieler des Jahres. In diesem Jahr beendete Frei seine Karriere. Er wird heute 34 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!