Die 11FREUNDE-Presseschau vom 13.3.2013

Hyypiä plant Putschversuch

Sami Hyypiä will Lewandowski los werden. Javier Martinez vergleicht sich mit Effenberg. Und Barca bestätigt vorzeitiges Vilanova-Comeback. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Hyypiä plant Putschversuch
»Vielleicht werde ich es irgendwann allein machen«
Nach seinen kritischen Äuerßungen im Sportstudio zur derzeitigen Doppel-Konstellation mit Sascha Lewandowski, hat Sami Hyypiä gegenüber der »Bild« erneut nachgelegt. »Vielleicht werde ich es hier irgendwann allein machen«, sagte der selbstbewusste Finne. Im Gegensatz zu seinem gleichberechtigten Partner Sascha Lewandowski, fehlt der Liverpool-Legende allerdings immer noch die Trainer-Lizenz. Diese will er jedoch im Sommer erwerben.
bild.de

Schalke in der Einzelkritik
Mittelklasse schlägt Schülermannschaft
Nach dem eindrucksvollen Schalker Comeback in der Bundesliga, ist das Champions-League-Aus im Achtelfinale ein erneuter Rückschlag. Gegen einen eher mittelklassigen Gegner aus Istanbul leisteten sich vor allem ehemalige Leistungsträger entscheidende Fehler. Die Schalker Spieler in der Einzelkritik.
11freunde.de

Javier Martinez im Interview 
Der spanische Effe
Bislang wusste man kaum etwas vom eher unscheinbaren Rekordtransfer des FC Bayern, Javier Martinez. Im Gespräch mit der »Süddeutschen Zeitung« präsentiert der Spanier einige unerwartete Seiten. Der pontenzielle Xavi-Erbe erzählt von seiner waghalsigen Teilnahme an den Stierläufen von Pamplona, dem heimischen Rotwein-Brunnen und vergleicht sich mit Stefan Effenberg.
sueddeutsche.de/sport
11freunde.de/liveticker

Galatasaray-Fans wollten Tunnel ins Stadion graben
Unter Tage
Galatasaray-Fans sind die Maulwürfe der internationalen Fußball-Szene. Einige verzweifelte Anhänger des Istanbuler Klubs versuchten, das Spiel gegen Schalke auf die Dalton-Art zu erreichen: Weil sie keine Karten ergattern konnten, gruben sie kurzerhand einen Tunnel, um ins Stadion zu kommen. Leider wurden sie erwischt. Dieser verdammte Lucky Luke.
stadionwelt.de

Barca bestätigt vorzeitige Rückkehr
Vilanova-Comeback im März
Barca-Berater Carles Rexach hat eine vorzeitige Rückkehr des an Krebs erkrankten Tito Vilanova bestätigt. Der Cheftrainer der Katalanen soll laut Rexach bereits am 25. März wieder in sein Amt zurückkehren. Eigentlich wurde sein Comeback für April erwartet.
marca.com

Video des Tages: Golazo made in USA
40-Meter-Volley
Sieh an, sieh an: Traumtore auch in der nordamerikanischen Concacaf-Champions-League. Nicht schlecht, was Dijmi Traore von den Seattle Sounders da gegen die Mexikaner der UANL Tigres auf´s Parkett zaubert. Aber auch kein Wunder: 2005 gewann er mit dem FC Liverpool immerhin die Champions League.
11freunde.de/flimmerkiste

Der 11FREUNDE Dauerkartenbereich
Dresscode: Südtribüne
Unter unseren Dauerkarteninhabern verlosen wir fünf Dortmund-Trikots der aktuellen Bundesliga-Saison mit Unterschriften der gesamten BVB-Mannschaft. Dank der Signalfarben entspricht man mit dem Trikot nicht nur dem Dresscode der Südtribüne, sondern wird auch im Straßenverkehr besser gesehen.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Holger Badstuber ist neben Thomas Müller wohl die größte Hinterlassenschaft des ehemaligen Bayern-Coachs Louis van Gaal. Unter dem »Tulpengeneral« wurde der gebürtige Schwabe im Alter von 21 Jahren zum Stammspieler beim deutschen Rekordmeister. Dass der Innneverteidiger auch auf dem Party-Parkett der Münchner Schickeria schon ein ganz Großer ist, bewies er nach dem Double-Sieg des FC Bayern im Jahr 2010. Sich selbst beschreibt der Party-König wie folgt: »Ich denke schon, dass ich ein cooler, relaxter Typ bin.« Holger Badstuber wird heute 24 Jahre alt. 

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!