Die 11FREUNDE-Presseschau vom 13.08.2013

Der Grobmotoriker

Fürth mit voller Punktzahl, schlechte Abwehrketten machen die Bundesliga sehenswert und Satire mit Steffen Simon. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Ognjen Mudrinski entscheidet Montags-Spiel
Der Grobmotoriker
Drei Spiele, neun Punkte. Die Statistik für die SpVgg Greuther Fürth könnte kaum besser ausfallen. Im Spitzenspiel der zweiten Liga schlugen die Kleeblätter am gestrigen Abend den 1. FC Kaiserslautern mit 2:1 und bestanden damit den ersten Härtetest. Ausgerechnet der eingewechselte Ognjen Mudrinski entschied das Spiel per Kopfball. Kurt Heidingsfelder erkannte für die »Nürnberger Nachrichten« einen Grobmotoriker am Ronhof.
nordbayern.de

Mangelhafte Defensivarbeit der Liga
37 Tore sprechen Bände
Erst zweimal in der Historie sind am Auftaktspieltag der Fußball-Bundesliga mehr Tore gefallen als am vergangenen Wochenende. Lars Gartenschläger attestiert der Liga deshalb die gleiche Achillesferse wie der Nationalmannschaft: Abwehrschwäche.
welt.de

TV-Kritik: Steffen Simon übt sich in Satire

Schnauze Simon
Steffen Simon kontert die »menschenunwürdige Kritik«, die flächendeckend an seinem Berufsstand geäußert wird, mit einem eigenen WDR-Format. 11FREUNDE-Redakteur Benjamin Kuhlhoff hat genau hingesehen.
11freunde.de

Handverlesene Bärte des Weltfußballs
Best beards on pitch
Das Magazin »Topman« hat die besten Hipster-Bärte des internationalen Fußballs gekürt. Da Olof Mellberg und Andrea Pirlo aufgezählt werden, zweifeln wir nicht an der Seriosität dieser Liste.
magazine.topman.com

Video des Tages: Misslungenes Timing
Das Horror-Zeitspiel
Eigentlich wollte Torwart-Oldie Juan »Chiquito« Flores nur etwas Zeit von der Uhr nehmen. Aber dann kehrt sich plötzlich die ganze Welt gegen ihn. Erst in der Wiederholung wird klar, was da eigentlich geschehen ist.
11freunde.de/flimmerkiste

Verlosung: 30 Reng-Hörbücher
Hingehört
Das neue Werk von Ronald Reng erzählt von der Schönheit und den Gaunereien des Fußballs, vom Leben der Spielerfrauen, von Vereinsfürsten und Trainerlegenden. Wir verlosen »Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga«, gelesen von Christian Ulmen, 30 Mal an Inhaber der 11FREUNDE-Dauerkarte.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
»Du musst Opfer bringen«, sagte uns einst Uwe Bindewald. Ein Satz, der die Spielkultur des Fußballmalochers ganz treffend beschreibt. Aufgrund seines Einsatzes und der Vereinstreue zu Eintracht Frankfurt gehörte »Zico« zu den Publikumslieblingen. Seine Ausbildung erhielt der Abwehrspieler ausgerechnet bei den Kickers Offenbach, ehe er 1986 zu den Amateuren der Eintracht wechselte und zwei Jahre später sein erstes Bundesligaspiel gegen Werder Bremen machte. Ein Denkmal baute er sich in den folgenden 385 Spielen – fehlt der Eintracht der nötige Einsatz, fordern die Fans stur: Bindewald. Heute wird er 45 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!