13.06.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 13.06.2013

Kein Heiligenschein

Lionel Messi soll Steuern hinterzogen haben, Tony Quindt fährt zur schwul-lesbischen-EM und RB Leipzig klagt Carl Zeiss Jena an. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Lionel Messi soll Steuern hinterzogen haben
Kein Heiligenschein
Nachdem Uli Hoeneß langsam aus dem Affärenfeuer der Steuerhinterziehung gerät, trifft es nun den vierfachen Weltfußballer Lionel Messi. Dieser soll in Zusammenhang mit seinem Vater Jorge Horacio etwa vier Millionen Euro Einkommenssteuer am Fiskus vorbeigeschleust haben. Dabei sollen Scheinfirmen in den Steuerparadiesen Uruguay und Belize die Einnahmen für Bildlizenzen eingenommen und weitergereicht haben. Die Staatsanwaltschaft in Barcelona hat jetzt eine Strafanzeige eingereicht. Der argentinische Kapitän äußert sich via Facebook folgendermaßen: »Wir sind von dieser Nachricht überrascht, weil wir nie gegen das Recht verstossen haben. Wir sind stets allen unseren Steuerverpflichtungen nachgekommen«.
nzz.ch

Schalkes U19-Coach Norbert Elgert im Interview
Das Schicksal eines Ausbilders
Norbert Elgert ist im Jugendfußball von Schalke 04 eine feste Institution. Abgesehen von einer kleinen Zwischenpause im Herrenbereich leitet er seit 17 Jahren die U19 der Knappen. In der vergangenen Saison gewann er die Deutsche Meisterschaft und brachte in den Vorjahren Mesut Özil, Julian Draxler und Manuel Neuer groß raus. Im Interview spricht er über seine Erfolgs-Strategie und die Schicksale eines Ausbilders. 
spox.com

Tony Quindt spielt bei der schwul-lesbischen-Fußball-EM
Mut zum Outing
Schwule Fußballer gibt es nicht? Mitnichten. Denn bei S.I.G. Elmenhorst fungiert Tony Quindt als Abräumer vor der Abwehr. Vor zwei Jahren outete sich der Fußballspieler und stellte bei einer Geburtstagsparty der Mitspieler seinen Freund vor. Vor dem Start der schwul-lesbischen-Fußball-EM in Dublin haben wir den 27-jährigen Teilnehmer aus der Hamburger Provinz besucht.
11freunde.de

Fokus Fußball trifft DFB-Schiedsrichter
Nah am (Stege)mann

In ihrem Podcast »Collinas Erben« blickt Fokus Fußball auf die aktuellen Geschehnisse aus dem Blickwinkel der Schiedsrichter. In der aktuellen Folge sprechen sie mit dem Zweitligaschiedsrichter Sascha Stegemann über die Arbeit mit dem Headset und die Trainingspläne der Referees.
fokus-fussball.de

RB Leipzig zeigt Jena an
Bullige Anzeige
Nachdem während des Spiels zwischen Carl Zeiss Jena und RB Leipzig unbemerkt diffamierende Zaunfahnen die RB-Fans ärgerten (wir berichteten), hat Leipzig nun Anzeige erstattet, da der heimische Ordnungsdienst die Fahnen angebracht haben soll.
stadionwelt-fans.de
11freunde.de

Happy Birthday
Der Begriff Fußballlehrer prägt nur wenige Personen so sehr wie Erich Ribbeck. Der ehemalige Abwehrspieler vom Wuppertaler SV wechselte 1962 zu Viktoria Köln, da sein Dozent der Sporthochschule Hennes Weisweiler dort trainieren ließ. Kurz darauf wurde Ribbeck in Mönchengladbach zu seinem Assistenten und lehrte zugleich Sport an einem Gymnasium. In den Folgejahren coachte er u.a. Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und den FC Bayern, ehe er 1998 zum deutschen Nationaltrainer berufen wurde. Bei der EM 2000 schied die deutsche Elf als Gruppenletzter aus und »Sir Erich« musste seinen Hut nehmen. Er wird heute 76 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden