Die 11FREUNDE-Presseschau vom 10.10.2012

»Besser als bei der EM«

Löw will gegen kampfstarke Iren Abwehrbollwerk errichten. Illegale Einbürgerungen im italienischen Fußball. Und ein mexikanischer Fußballer sieht nach Torjubel Rot. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Löw will gegen kampfstarke Iren Abwehrbollwerk errichten
»Besser als bei der EM«
Der Bundestrainer bereitet die Nationalmannschaft auf einen rustikalen Abend vor. Gegen die traditionell kampfstarken Iren legt Joachim Löw den Trainingsschwerpunkt auf die Abwehrarbeit. Mit Rückkehrer Bastian Schweinsteiger soll wieder für mehr defensive Stabilität gesorgt werden, die man zuletzt gegen Österreich vermissen ließ. Auch Lukas Podolski ist nach einer Blessur am Sprunggelenk wieder mit von der Partie und strotzt nach zuletzt guten Leistungen bei Arsenal London vor Selbstvertrauen: »Ich kann es besser als bei der EM, und das will ich zeigen.« Der letzte Sieg der Deutschen in Irland liegt bereits 33 Jahre zurück.
sueddeutsche.de

Illegale Einbürgerungen im italienischen Fußball
Balotelli mit »Fehlpass«?
In den letzten sieben Jahren sollen in Italien mehrere Fußballer illegal eingebürgert worden sein. Dabei wurden Pässe und weitere Abstammungsdokumente gefälscht, um die Einbürgerungen zu beschleunigen. Die Polizei ermittelt nun gegen Spielervermittler und Beamte. Zu den berühmtesten Fällen zählen Thiago Motta und Mario Balotelli.
20min.ch

Fußballprofis und Rapmusik
Can I kick it?
Musikalische Gehversuche von Fußballern waren meistens keine Erfolgsgeschichten. Beckenbauer, Brdaric und Co. bewiesen ein ums andere Mal, dass ein goldener Fuß nicht zwangsweise goldene Stimmbänder nach sich ziehen muss. Beim Sprechgesang machen Fußballprofis nicht unbedingt eine viel bessere Figur, wie Paul Gascoigne, Alexander Frei und Patrick Owomoyela schmerzfrei unter Beweis stellen.
11freunde.de

Dennis Aogo ist zurück beim HSV, muss aber um Stammplatz fürchten
Gesundes Ego
Dennis Aogo ist nach vier Wochen Pause wieder zurück beim HSV. Der linke Außenverteidiger war zuletzt in Innsbruck, wo er sich von einem grippalen Infekt erholte. Die durch die Krankheit verlorene Kraft hatte sich auch auf die Psyche des 25-Jährigen ausgewirkt. Da sich Marcell Jansen zwischenzeitlich erfolgreich auf Aogos Position behaupten konnte, muss er sich jetzt gedulden. »Ich werde mein Ego zurückstellen«, sagt Aogo einsichtig.
welt.de

Mexikanischer Fußballer sieht nach ungewöhnlichem Torjubel Rot
Maschinengewehr statt Säge
Im Spiel Tijuana gegen Toluca zeigt der Schiedsrichter dem Torschützen von Tijuana nach einem ausufernden Jubel mit martialischer Maschinengewehrpose einfach mal die Rote Karte. Besonders schön: Während der Kollege sich schon über den Platzverweis ärgert, zieht sein Mitspieler noch eiskalt eine Breakdance-Performance durch.
11freunde-flimmerkiste

Happy Birthday
Julio Ricardo Cruz verbrachte seine besten Spielerjahre in Italien, wo er für Bologna, Mailand und Lazio spielte. Seine Bilanz lässt sich sehen: Viermal italienischer Meister, zweimal Pokalsieger und Torschützenkönig der »Coppa Italia« 2008. Der argentinische Fußballer stand 22-mal für die Nationalmannschaft auf dem Platz, so auch bei der Weltmeisterschaft 2006. Damals geriet Cruz nach dem Ausscheiden gegen Deutschland in eine handgreifliche Auseinandersetzung und musste dabei einen Faustschlag von Torsten Frings einstecken. Heute wird der ehemalige Stürmer 38.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!