Die 11FREUNDE-Presseschau vom 10.09.2012

Die Schweizer Rechnung

Die Österreicher spielen mit mehr Legionären als je zuvor. Andreas Hinkel beendet seine Karriere. Und Thomas Broich bleibt in Australien. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Der österreichische Trainer nominiert elf Legionäre
Die Schweizer Rechnung
Österreichs Trainer Marcel Koller brachte seine Kritiker durch einen 2:0-Sieg gegen die Türkei zum Schweigen. Am Dienstag treffen die Österreicher auf Deutschland. Nun könnte er österreichische Fußballgeschichte schreiben. Der Schweizer plant nämlich mit elf Legionären in der Startelf. Das gab es in der in der österreichischen Nationalmannschaft noch nie. Unter den Legionären sind viele Bundesligaspieler, wie Martin Harnik vom VfB Stuttgart und Christian Fuchs vom FC Schalke 04.
tagesanzeiger.ch

Torhüter erzielt Fallrückzieher-Tor
Turnen auf dänisch
Ein Fallrückzieher-Tor interessiert die Fußballwelt, denn geschossen hat es ein Torwart. Jakob Køhler Hansen spielt für den dänischen Drittligisten BK Frem Kopenhagen. Im Interview mit 11FREUNDE spricht er über seine Vergangenheit als Kunstturner und seine Karriereziele.
11freunde.de

Andreas Hinkel beendet seine Karriere
30 und zufrieden
Andreas Hinkel
will wieder mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Der ehemalige Nationalspieler beendet deswegen seine Karriere im Alter von 30 Jahren. Zuletzt stand er im Kader des SC Freiburg, fand aber keinen neuen Verein. »Mit 30 gehörst du zum alten Eisen«, begründet er seine Entscheidung.
express.de

Thomas Broich bleibt in Australien
Down Under ist es schöner
Thomas Broich
war der Druck im europäischen Fußball zu groß, schließlich fand er sein Glück in Australien. Nun hat der ehemalige Bundesliga-Profi seinen Vertrag bei Brisbane Roar frühzeitig bis 2017 verlängert.
spox.com

Treffen zwischen Perez, Mourinho und Cristiano Ronaldo
The CR7-Plan
Das Rätseln um Cristiano Ronaldos Zukunft in Madrid soll bald ein Ende haben. Am Mittwoch wollen sich Real-Präsident Florentino Perez, Jose Mourinho und der Portugiese zusammensetzen und über seine Sorgen sprechen. Vermutlich geht es um sein Gehalt.
as.com

Happy Birthday
Naldo
, mit bürgerlichem Namen Ronaldo Aparecido Rodrigues steht seit diesem Sommer beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Beinahe wäre der Wechsel zu den Wölfen nicht zustande gekommen, da der Brasilianer an starken Knie-Beschwerden litt, doch die abschließende Nachuntersuchung im Medizincheck verlief erfolgreich. Fünf Millionen Euro Ablöse gingen an Werder Bremen. Heute feiert der torgefährliche Innenverteidiger seinen 30. Geburtstag.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!