Die 11FREUNDE-Presseschau vom 08.11.2012

Allofs zu Wolfsburg?

Klaus Allofs vor Wechsel zu Wolfsburg. Deportivo la Coruna steht vor der Pleite. Und Rod Stewart weint im Celtic Park. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Klaus Allofs vor Wechsel nach Wolfsburg
Abschied nach 13 Jahren?
Werder Bremens Manager Klaus Allofs steht laut »Welt« und »Kicker« vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Nachdem Allofs am Montag auf der Mitgliederversammlung in Bremen ein Rekordminus von 13.9 Millionen Euro rechtfertigen musste und in der Vergangenheit in Finanzfragen immer wieder mit Aufsichtsratschef Willi Lemke aneinander geriet, wolle der seit 13 Jahren als Werders Manager tätige Allofs sich neu orientieren. Der seit der Entlassung Felix Magaths vakante Managerposten beim VfL Wolfsburg könnte bereits in der Winterpause von Allofs besetzt werden. Da Allofs Vertrag bei Werder noch bis 2015 läuft, wäre in diesem Fall wahrscheinlich eine Ablösesumme fällig.
welt.de
kicker.de


Die Söhne von Abedi Pelé bei Olympique Marseille
Pelés Erben
Abedi Pelé, bürgerlich Abedi Ayew, ist spätestens seit seiner Vorlage beim Sieg im Champions-League-Finale 1993 gegen AC Mailand bei Olympique Marseille eine Vereinslegende. Seine beiden Söhne André (22) und Jordan Ayew (21) treten als Stürmer bei Olympique in seine Fußstapfen. André Ayew gilt als Arbeiter und Jordan Ayew als unzähmbares Talent. Beide sind mit Treffern für den derzeitigen Höhenflug von Olympique Marseille in der Ligue 1 mitverantwortlich und laufen heute Abend gegen Borussia Mönchengladbach in der Europa League auf.
11freunde.de

Die Wandlung der brasilianischen Nationalliga Brasileiro
Boom in der Brasileiro
In Brasilien galt immer: Nationalmannschaft gleich große Kunst, Nationalliga gleich großer Mist. Doch die Verpflichtung von Clarence Seedorf ist für viele Sinnbild einer Zeitenwende in der stärksten »Campeonato Brasileiro de Futebol« aller Zeiten. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung des WM-Gastgebers von 2014 geht ein fußballerischer einher, volle Stadien und zu Hause bleibende Superstars á la Neymar sprechen eine deutliche Sprache.
zeit.de

Deportivo la Coruna steht vor der Pleite
Bankrott in La Coruna
Sämtliche Einnahmen des spanischen Erstligisten Deportivo La Corunas wurden gepfändet. Nachdem die spanischen Steuerbehörden auf die Rückzahlung von Schulden bestand, bleibt dem Klub wohl nichts anderes übrig als Insolvenz anzumelden.
marca.com

Video des Tages: Rod Stewart weinend im Celtic Park
Pipi in den Augen
»Die Spieler sind Helden«, sagte Celtic Glasgows Trainer Neil Lennon nach dem gestrigen 2:1-Sensationssieg in der Champions League gegen die Superstars vom FC Barcelona. Nach dem Selbstgeschenk zum 125-jährigen Jubiläum des Klubs hatte selbst Celtic-Fan Rod Stewart Pipi in den Augen.
11freunde.de/flimmerkiste

Grabowski und Hölzenbein zum Jubiläum im Eintracht-Museum
Grabi und Holz kommen ins Museum
Das Eintracht Frankfurt Museum lädt zu seinem fünften Geburtstag heute Abend die beiden Eintracht-Legenden Bernd Hölzenbein und Jürgen Grabowski ein, um mit ihnen gemeinsam in Erinnerungen an goldenen Zeiten zu schwelgen.
eintracht-frankfurt-museum.de

Der 11FREUNDE-Dauerkartenbereich
Der große 11FREUNDE Jahresrückblick
Eine Karte, unzählige Vorteile: Das ist sie, die 11FREUNDE-Dauerkarte für Abonnenten! Wer sie besitzt, hat Zugang zum Dauerkarten-Bereich auf der 11FREUNDE-Homepage und kann dort nach Herzenslust aus verschiedenen Schmankerln auswählen. Heute im Angebot: Seit Anfang November läuft der Vorverkauf für den großen 11FREUNDE Jahresrückblick am 13. Dezember im Gloria Theater Köln und am 14. Dezember im Babylon Berlin. Zotenreiche Anekdoten, unterhaltsame Filmchen und sympathische Gäste sollen wie zuletzt für einen gelungenen Abend sorgen. Tickets für die Vorstellungen kannst du bei Eventim erwerben. Da diese voraussichtlich nicht für alle reichen werden, hast du als Dauerkarteninhaber den Vorteil, dich um Plätze auf der Gästeliste zu bewerben.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Alessandro Mazzola war nicht nur ein sehr erfolgreicher italienischer Fußballspieler, sondern zugleich Briefmarkenmotiv. Der auch kurz »Sandro« genannte offensive Mittelfeldspieler gilt bis heute als einer der besten Inter- Mailand-Spieler aller Zeiten und blieb dem Verein sein Leben lang treu. In seinen 17 Profijahren bei Inter konnte Mazzola insgesamt vier Scudettos gewinnen und zweimal den Europapokal der Landesmeister. Zudem wurde er 1968 Europameister mit der italienischen Nationalmannschaft und stand bei der WM 1970 beim Jahrhundertspiel gegen Deutschland auf dem Platz. Mazzola wird heute 70 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!